Statistisches Bundesamt

Eingliederungshilfe für behinderte Menschen: doppelt so viele Empfänger wie vor 15 Jahren

Wiesbaden (ots) - Die Zahl der Empfänger von Eingliederungshilfe für behinderte Menschen hat sich seit 1994 verdoppelt: Bezogen im Jahr 1994 in Deutschland etwa 360 000 Menschen entsprechende Leistungen, waren es in 2009 rund 725 000 Menschen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahmen 1994 somit 4 von 1 000 Einwohnern mit einem durchschnittlichen Alter von 30 Jahren die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen in Anspruch. Fünfzehn Jahre später erhielten 9 von 1 000 Einwohnern diese Hilfe. Ihr Durchschnittsalter lag bei 33 Jahren.

Weitere Auskünfte gibt:

Antje Lemmer, Telefon: (0611) 75-8157, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Telefon: (0611) 75-3444
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: