PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von action medeor e.V. mehr verpassen.

09.10.2020 – 12:08

action medeor e.V.

"Es geht um mehr Ehrlichkeit" - action medeor zum Tag der Katastrophenvorsorge am 13. Oktober

"Es geht um mehr Ehrlichkeit" - action medeor zum Tag der Katastrophenvorsorge am 13. Oktober
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Katastrophen haben ihre Gesetze, zumindest in Bezug auf die mediale Aufmerksamkeit, die ihnen zuteil wird. Es ist im Grunde immer das gleiche: Wenn sich irgendwo auf der Welt eine Katastrophe ereignet, schauen wir schnell hin - und genauso schnell wieder weg. Die eigentliche Hilfe findet aber davor und danach statt. Katastrophenvorsorge und -nachsorge stehen nicht im medialen Fokus. Aber sie sichern das Überleben von Menschen. Selbst dann, wenn sich die Augen der Welt schon längst wieder abgewandt haben.

Unser Blick auf die Katastrophen dieser Welt ist verzerrt, denn er ist immer nur flüchtig. Der Ausbruch der Katastrophe steht oft medial im Mittelpunkt, die ersten Hilfsmaßnahmen ebenfalls. Die eigentliche Hilfe findet jedoch deutlich vor oder nach einer Katastrophe statt - leider weitgehend unbeobachtet von den Medien.

Zum Tag der Katastrophenvorsorge am 13. Oktober meldet sich action medeor zusammen mit anderen Hilfsorganisationen aus dem Bündnis "Aktion Deutschland Hilft" zu Wort. Wir würden uns freuen, wenn Sie die beiliegende Pressemitteilung zum Gegenstand Ihrer Berichterstattung machen würden.

Viele Grüße

Markus Bremers

Dr. Markus Bremers

Pressesprecher

action medeor - Die Notapotheke der Welt

Deutsches Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.
St. Töniser Straße 21, 47918 Tönisvorst 

Tel.: +49 2156 9788-178

Mobil: +49 152 540 421 56