Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Universität Mannheim mehr verpassen.

05.06.2020 – 14:51

Universität Mannheim

Daten-Forschung in Zeiten der Corona-Pandemie: Online-Konferenz am 26. Juni

Daten-Forschung in Zeiten der Corona-Pandemie: Online-Konferenz am 26. Juni

Connect@IPSDS-Konferenz 2020 findet online statt / Vorträge und Gesprächsrunde mit internationalen Data-Science-Expertinnen und -Experten

Nach dem Erfolg der letzten Jahre bringt das International Program in Survey and Data Science (IPSDS) auch in diesem Jahr führende Data-Science-Expertinnen und -Experten aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft unter der Leitung von Programmdirektorin Frauke Kreuter, Professorin für Statistische Methodenlehre an den Universitäten Mannheim und Maryland, zusammen. Der inhaltliche Schwerpunkt der englischsprachigen Connect@IPSDS-Konferenz liegt in diesem Jahr auf den neuesten Forschungsentwicklungen der Datenwissenschaft im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Das Programm der Konferenz umfasst neben Vorträgen zu Datenjournalismus während der Corona-Pandemie und Corona-Tracking-Apps auch eine Diskussion über unterschiedliche Karriereweg im Bereich Data Science. An der Diskussion nehmen Professorinnen und Professoren der Universität Mannheim sowie Alan Smith, Head of Visual and Data Journalism der Financial Times, Katrin Redmann, SAP University Alliances & SAP Next-Gen, und Maarten Koomen, Data Manager bei Swiss National Education Panel Survey und IPSDS-Student, teil.

Das International Program in Survey and Data Science lädt Studierende, junge Berufstätige, Forschende, Praktikerinnen und Praktiker sowie alle Interessierten zum Networking und Informationsaustausch im Bereich Umfrageforschung und Data Science ein.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eingrenzung der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung am Freitag, dem 26. Juni 2020, ab 15 Uhr online auf Zoom statt.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Konferenz unter: https://survey-data-science.net/connectipsds-2020

Über das International Program in Survey and Data Science:

IPSDS ist ein internationales und multidisziplinäres Weiterbildungsprogramm. Zu den internationalen Kooperationspartnern gehören Institutionen und Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Das Programm richtet sich in erster Linie an Berufstätige in Markt- und Sozialforschungseinrichtungen, statistischen Ämtern und an andere Fachleute, die mit Daten arbeiten, z.B. in Ministerien, Bildungseinrichtungen und anderen öffentlichen und privaten Organisationen. IPSDS-Kurse werden online durchgeführt und in englischer Sprache angeboten.

IPSDS wurde bisher vom Ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und in Kooperation zwischen den Universitäten Maryland und Mannheim aufgebaut. Die Connect@IPSDS-Konferenz 2020 ist die Abschlussveranstaltung des IPSDS. Nach erfolgreicher vierjähriger Pilotphase geht das Programm im Sommer 2020 über in den englischsprachigen Online-Studiengang Mannheim Master of Applied Data Science & Measurement, der von der Mannheim Business School angeboten wird, dem organisatorischen Dach für Management-Weiterbildung an der Universität Mannheim. Prof. Frauke Kreuter wird das Programm auch in Zukunft leiten; die Universität Maryland ist weiterhin Kooperationspartner.

Kontakt:
Annika Spranz
International Program in Survey and Data Science
Universität Mannheim
E-Mail: spranz@uni-mannheim.de 
Web: www.survey-data-science.net  
schaedler@uni-mannheim.de 

Weitere Storys: Universität Mannheim
Weitere Storys: Universität Mannheim