PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Rheinische Post mehr verpassen.

05.10.2018 – 04:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Luftfahrtgipfel: NRW will einfache Entschädigungen bei Verspätungen und besseres Sicherheitssystem an Airports

Düsseldorf (ots)

Das Land NRW will auf dem Hamburger Luftverkehrsgipfel an diesem Freitag durchsetzen, dass Passagiere von verspäteten Flügen viel einfacher eine Entschädigung erhalten. Dies erklärt Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). Airlines sollten ihre Passagiere so unbürokratisch entschädigen wie die Bahn, so Laschet . "Es muss Schluss sein mit dem monatelangen Papierkrieg, der dazu noch unsere Gerichte belastet. Nach EU-Recht ist ein Flug mit einer Verspätung von mehr als drei Stunden wie eine Annullierung zu behandeln. Ersatzansprüche bei solch einer Verspätung oder Ausfall des Flugs direkt bei Vorlage des Flugtickets erstatten - warum soll dieser Service unmöglich sein?" Der Ministerpräsident verlangt zusätzlich, bundesweit auf bessere Technik bei der Kontrolle von Passagieren zu setzen. Der Airport Köln-Bonn habe mit Easy Security "ein solches System mit großem Erfolg getestet". Laschet: "Das sollte Ansporn für den Bund sein, solche Neuerungen zügig umzusetzen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rheinische Post
Weitere Storys: Rheinische Post