Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-CDU kritisiert Umweltminister als "Klima-Taliban"

Düsseldorf (ots) - Das von Landesumweltminister Johannes Remmel (Grüne) geplante Klimaschutz-Gesetz stößt auf breiten Widerstand. "Gute Arbeitsplätze in NRW dürfen nicht dadurch in Gefahr kommen, dass Klimaschutzziele zu Wettwerbsnachteilen werden", sagte der NRW-Chef der IG Metall,Oliver Burkhard, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe).

Der Vize-Chef der CDU-Landtagsfraktion, Lutz Lienenkämper, nannte Remmels Vorhaben einen "Morgenthau-Plan". So wie 1944 US-Finanzminister Henry Morgenthau die De-Industrialisierung Deutschlands vorgeschlagen habe, wolle nun Remmel eine De-Industrialisierung von NRW, sagte Lienenkämper. In seiner Radikalität sei Remmel ein "Klima-Taliban".

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: