Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Presse

27.11.2019 – 10:35

ARD Presse

Das Feiertagsprogramm 2019 im Ersten
Highlights vom 19. Dezember 2019 bis 1. Januar 2020

München (ots)

Neben den Weihnachts-Klassikern "Der kleine Lord", "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", der "Sissi"-Trilogie oder "Die Feuerzangenbowle" gibt es auch 2019 im Ersten wieder beste Fernsehunterhaltung mit vielen Neuproduktionen für die ganze Familie:

Längst nicht nur bei Kindern, sondern auch bei den Erwachsenen sind die alljährlichen, neuen Märchen-Verfilmungen der Reihe "Sechs auf einen Streich" zu Weihnachten ein ganz besonderes Highlight. 2019 gibt es als Premieren "Die drei Königskinder" (ARD/SWR) am 25. Dezember um 13:55 Uhr und "Das Märchen von den 12 Monaten" (ARD/Radio Bremen/MDR/rbb) am 26. Dezember um 13:15 Uhr, u. a. mit Adele Neuhauser, Sonsee Neu, Florian Stetter, Marie Rönnebeck, Christoph Bach, Arndt Schwering-Sohnrey.

In märchenhafte Stimmung versetzt auch die Dokumentation "Geheimnisvolles Schloss Neuschwanstein" (BR) am 26. Dezember um 17:45 Uhr. Aus dem Kindertraum eines jungen Prinzen wurde das aufregendste Bauvorhaben der Welt. Das bekannteste Bauwerk Bayerns ist untrennbar mit dem Schicksal seines Erbauers König Ludwig II. verbunden.

Zu einem Befreiungsschlag gegen die kalte Finanzwelt in Zeiten der Globalisierung holt Herbert Knaup in "Stenzels Bescherung" (ARD Degeto) am 23. Dezember um 20:15 Uhr aus. Als Leiter einer unbedeutenden Bankfiliale, die abgewickelt werden soll, wird der preisgekrönte Darsteller zum "Robin Hood" seines Städtchens und tut heimlich, was eine Bank eigentlich immer tun sollte: den kleinen Leuten "unbürokratisch" mit Krediten helfen! Mit feinem Humor erzählt Marc-Andreas Bochert in dem ARD-Weihnachtsfilm eine augenzwinkernde Parabel auf die modernen Zeiten.

"Donna Leon - Stille Wasser" ist die letzte Verfilmung der für das Fernsehen adaptierten Bestseller von Romanautorin Donna Leon. Die erfolgreiche ARD-Degeto-Krimireihe um den venezianischen Commissario endet mit dem 26. Film. Das Erste verabschiedet sich von diesem besonderen Format mit einem besonderen Sendeplatz und zeigt Uwe Kockisch als Commissario Brunetti in seinem letzten Fall am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, um 20:15 Uhr.

"Der Club der singenden Metzger" (ARD Degeto/SWR) nach dem gleichnamigen Bestseller der US-amerikanischen Autorin Louise Erdrich erzählt die Geschichte deutscher Auswanderer, die nach dem Ersten Weltkrieg in die USA ziehen. In poetischen Bildern zeichnet das historische Auswandererepos am 27. Dezember um 20:15 Uhr die Schicksale eines jungen Schwaben und einer Zirkusartistin aus Hamburg nach, die jenseits des Ozeans eine neue Heimat suchen und finden. Verlust, Fremdheit, Sehnsucht und Freundschaft sind die Themen des emotionalen Familiendramas, in dessen Mittelpunkt eine große Liebe steht. Mit Jonas Nay, Aylin Tezel und Leonie Benesch in den Hauptrollen.

Ein neuer Münster-"Tatort" mit dem Titel "Väterchen Frost" (WDR) steht am 22. Dezember auf dem Programm, Batic und Leitmayr ermitteln in "Tatort: One Way Ticket" (BR) am 26. Dezember und das neue Jahr beginnt am 1. Januar mit einem ganz besonderen Krimi der Reihe: "Tatort: Das Team" (WDR/ARD Degeto) mit Anna Schudt, Jörg Hartmann, Friederike Kempter, Ben Becker, Bjarne Mädel, Charly Hübner u. v. a. - das "Tatort"-Regiedebüt von Jan Georg Schütte, dem Spezialisten für Drehs ohne festes Drehbuch.

Mit "Kommissar Wisting" (ARD Degeto) hält eine neue skandinavische Krimiserie Einzug ins Erste. Ab 26. Dezember um 21:45 Uhr ermittelt Sven Nordin viermal in der Titelrolle. Die Serie beruht auf den Bestsellern des Erfolgsautors Jørn Lier Horst.

Dieter Nuhr blickt am 19. Dezember um 22:45 Uhr auf das vergangene Jahr zurück (rbb) - gnadenlos lustig, fundiert und mit dem nötigen Sarkasmus.

Große Shows des Ersten wie "Verstehen Sie Spaß?" (SWR) am 21. Dezember, "Wer weiß denn sowas XXL" (NDR) am 28. Dezember, "2019 - Das Quiz" mit Frank Plasberg am 30. Dezember und die "Silvester Show mit Jörg Pilawa" (BR) am 31. Dezember beschließen das Programmjahr des Ersten mit bester Unterhaltung und Wissenswertem für Groß und Klein.

Mehr Infos zu diesen und weiteren Programmhighlights an den Feiertagen finden akkreditierte Journalisten in einer Zusammenfassung im Presseservice des Ersten (https://presse.daserste.de).

Fotos über www.ardfoto.de

Pressekontakt:

Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900 - 23868, -23351
E-Mail: Presseservice@DasErste.de

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell