ARD Presse

das ARD radiofeature: 2012 neun neue investigative Reportagen

Köln (ots) - das ARD radiofeature wird im neuen Jahr fortgesetzt. Neun aktuelle, investigative Feature sind gerade in Vorbereitung. "Die vor zwei Jahren gestartete Reihe hat dem von Manchen schon totgesagten Hörfunkfeature neue Aufmerksamkeit und viele Anhänger beschert. das ARD radiofeature ist ein Erfolgsmodell. Es untermauert zugleich den Qualitätsanspruch des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, der übrigens auch im Internet großen Zuspruch erfährt, insbesondere unter jungen Hörerinnen und Hörern", so der Vorsitzende der ARD-Hörfunkkommission , WDR-Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz.

Den Anfang der neuen Staffel macht ab 25. Januar die SR-Produktion "Tretmühle Telekom" in der es um die Arbeitsbedingungen in Europas größtem Telekommunikationsunternehmen geht. Jedes Feature ist in den Kultur- und Wortprogrammen der sieben beteiligten ARD-Sender zu hören. Premiere ist immer in der letzten Woche eines Monats. Alle Produktionen der 2010 gestarteten Sendereihe stehen nach Ausstrahlung für zwölf Monate unter www.radiofeature.ard.de zum Download zur Verfügung. Dort können sich die User über eine Kommentar-Leiste auch mit den Autoren der Sendung austauschen sowie Links finden, mit denen sich die jeweiligen Themen vertiefen lassen. Ergänzt werden sie durch Hintergrundinformationen zur Sendereihe und zur Gattung Radiofeature.

2011 wurde das ARD radiofeature zweifach ausgezeichnet. Für "Ryanair hebt ab" (HR 2010, Redaktion: Dorothee Meyer-Kahrweg) erhielten die Autoren Achim Nuhr und Andrea Steinert den Deutschen Journalistenpreis für Luft- und Raumfahrt. Die Produktion "Bankraub: Der Fall Hypo Real Estate" (WDR 2010, Redaktion: Marita Knipper) von Peter Rothammer wurde beim renommierten Ernst-Schneider-Preis als beste Wirtschaftsendung im Hörfunk ausgezeichnet. Kürzlich erfuhr das ARD radiofeature "Auf der Suche nach dem Dönerkiller" (BR 2010, Redaktion Helga Montag) noch einmal große Aufmerksamkeit: In der 2010 gesendeten Produktion ging es um eine unaufgeklärte Mordserie an Kleinunternehmern mit Migrationshintergrund. Die dabei eingesetzte Tatwaffe wurde bei der rechtsextremen Terrorzelle gefunden, die im Herbst 2011 entdeckt wurde. Das ARD radiofeature hatte bei seiner Recherche Rechtsterroristen als mögliche Täter bereits in Betracht gezogen.

das ARD radiofeature 2012

Januar - "Tretmühle Telekom" Ein Feature über Mitarbeiter, die den Anschluss verlieren Von Charly Kowalczyk, SR 2012, Redaktion Barbara Krätz

Februar - "Abstellgleis für alle" Ein Feature über Sackgassen der deutschen Verkehrspolitik Von Wilm Hüffer, SWR 2012, Redaktion Walter Filz

März - "Der Anführer" Ein Feature über einen Milizionär aus Ruanda vor einem deutschen Gericht Von Bettina Rühl, WDR 2012, Redaktion Dorothea Runge

April - "Geschäftsadresse: Gaddafi-Clan" Ein Feature über viel Öl, noch mehr Geld und willfährige Politiker. Von Peter Rothammer, HR 2012, Redaktion Dorothee Meyer-Kahrweg

Mai - "Eigentor" Ein Feature über das Burnout-Syndrom im System Fußball Von Dieter Jandt, SWR 2012, Redaktion Wolfram Wessels

Juni - "Norwegens Stunde Null" Ein Feature über den Wahnsinn des rechten Terrors. Von Hannelore Hippe, NDR 2012, Redaktion Ulrike Toma

September - "Genosse Quelle, Kamerad V-Mann" (AT) Von Ulrich Chaussy, BR 2012, Redaktion Helga Montag

Oktober - "Polizeiausbildung Afghanistan" (AT) Von Dieter Wulff, NDR 2012, Redaktion Ulrike Toma

November - "Die Spur der Keime" (AT) Von Gaby Mayr, RB 2012, Redaktion Michael Augustin

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.radiofeature.ARD.de

In der WDR Presselounge (www.presse.WDR.de) haben akkreditierte Journalisten die Möglichkeit, das jeweils aktuelle Feature vor seiner Erstsendung anzuhören.

Fotomaterial unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

WDR Presse und Information, Uwe-Jens Lindner, Tel. 0221 220 7123,
uwe-jens.lindner@wdr.de

planpunkt PR, Marc Meissner, Tel. 0221 912 557 10, post@planpunkt.de

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Presse

Das könnte Sie auch interessieren: