Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ARD Presse mehr verpassen.

19.02.2008 – 14:45

ARD Presse

20.00-Uhr-Tagesschau ist auch bei den 14-49jährigen das Infoangebot Nummer Eins - ARD-Vorsitzender: Das Erste auch für Junge bei den Nachrichten verlässlicher Partner im Meer der Angebote

    Berlin (ots)

Die 20.00-Uhr-Tagesschau ist auch bei den 14-49jährigen das Informationsangebot Nummer Eins. Im Durchschnitt sehen 1,73 Millionen Zuschauer dieses Alters täglich diese Tagesschau-Ausgabe, die zeitgleich in Das Erste und in zahlreichen Dritten ausgestrahlt wird. RTL aktuell kommt dagegen in der besagten Altersgruppe auf 1,39 Millionen Zuschauer. Insgesamt sahen die Tagesschau um 20.00 Uhr im Schnitt 8,96 Millionen Zuschauer täglich (31,9% Marktanteil), RTL aktuell kommt hier auf einen Schnitt von nur 3,85 Millionen Zuschauer.

    Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff sagte: "Die kommerziellen Sender weisen immer drauf hin, dass sie in der so genannten werberelevanten Zielgruppe Marktführer seien. Bei den Nachrichtenformaten ist dies definitiv nicht der Fall! Die Tagesschau im Ersten erreicht in dieser Zielgruppe nachweislich die meisten Zuschauer und ist damit auch für junge Menschen ein verlässlicher Partner im Meer der Angebote."

    Der Programmdirektor von Das Erste, Dr. Günter Struve, betonte: "Die 20.00-Uhr-Tagesschau bietet seit Jahrzehnten eine Qualität, die Maßstäbe setzt. Deshalb bleibt die Tagesschau auch für jede Altersgruppe das meist genutzte Infoangebot im Fernsehen. Darauf sind wir stolz und wir werden dafür sorgen, dass das auch so bleibt!"

    Die 20.00-Uhr-Tagesschau senden zeitgleich: Das Erste, die Dritten Programme von SWR-/SR-Fernsehen, WDR, NDR, Radio Bremen, hr, und rbb, die kooperierten Programme Phoenix (mit Gebärdensprache), 3sat, sowie bei den Programmen von ARD-digital, EinsExtra, EinsFestival und EinsPlus.

Pressekontakt:
ARD-Pressestelle
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
0681-602-2040
pressestelle@ard.de

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Presse
Weitere Storys: ARD Presse