Bavaria Film GmbH

TV-Stars würdigen "Meister des Lichts": Kameramann Jürgen Heimlich verabschiedet sich zum 70. Geburtstag in den Ruhestand

TV-Stars würdigen "Meister des Lichts"
Foto: Er war der begehrteste Kameramann des DDR-Fersehens: Jürgen Heimlich (2. von rechts). Jetzt feierte er seinen 70. Geburtstag und legt die Kamera aus der Hand. v.l. Peter Sodann, Manfred Krug, Ursula Karusseit und Dieter Bellmann 
Bild: © Saxonia Media/Rudolf K. Wernicke
TV-Stars würdigen "Meister des Lichts" Foto: Er war der begehrteste Kameramann des DDR-Fersehens: Jürgen Heimlich (2. von rechts). Jetzt feierte er seinen 70. Geburtstag und legt die Kamera aus der Hand. v.l. Peter Sodann, Manfred Krug, Ursula Karusseit und Dieter Bellmann Bild: © Saxonia Media/Rudolf K. Wernicke

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Er war der begehrteste Kameramann des DDR-Fersehens: Jürgen Heimlich (2. von rechts). Jetzt feierte er seinen 70. Geburtstag und legt die Kamera aus der Hand. Er war derjenige, der zum guten Ruf der Literaturverfilmungen wie "Stine", "Muhme Mehle", "Stella" oder "Melanie von Straten" beitrug. Die Atmosphäre seiner Bilder war legendär. Er setzte das Licht so, dass er in Gesichtern wie in Büchern lesen konnte. Er fotografierte fürs Fernsehen, als ob er einen Kinofilm machte. Auch bei den Mehrteilern "Wege übers Land", "Die Verschworenen" und "Daniel Druskat". Nach der Wende drehte er vor allem Krimis und wurde Chefkameramann der Erfolgsserie "In aller Freundschaft". Vor seiner Kameara standen die großen TV-Stars wie Peter Sodann, Manfred Krug, Ursula Karusseit und Dieter Bellmann (v.l.). Sie alle kamen zum 70. Geburtstag, um den "Meister des Lichts" zu feiern.

    Steffi Theuring

    TS-PRESS Große Ulrichstraße 48 06108 Halle

    Fon:      0345-2091040
Fax :    0345-2091042
Funk:  0172-3628808
mail:      ts-press.halle@t-online.de

Original-Content von: Bavaria Film GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bavaria Film GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: