Skoda Auto Deutschland GmbH

Zehn historische Skoda Fahrzeuge starten bei Sachsen Classic

Weiterstadt / Zwickau (ots) - Am Donnerstag, dem 27. August 2008, starten rund 180 historische Fahrzeuge zur Sachsen Classic, der größten und bekanntesten Oldtimerrallye Ostdeutschlands. Sie führt über insgesamt 620 Kilometer von Zwickau über Bad Schandau nach Dresden. Der Start erfolgt am Donnerstag, ab 12 Uhr, auf dem Platz der Völkerfreundschaft in Zwickau. Zielankunft ist am Samstag, dem 30. August, ab 15.30 Uhr, an der Gläsernen Manufaktur in Dresden.

Zu den historischen Fahrzeugen bis 1976 gehören auch zehn Autos der tschechischen Traditionsmarke Skoda. Die Oldtimer zeigen einen hochkarätigen Querschnitt durch die Modellgeschichte: vom Skoda Laurin&Klement Rennwagen aus dem Jahr 1920 über den Skoda Superb OHV (1939), einem Urahn des aktuellen Flaggschiffs der Marke, bis zum Skoda 110R (1971), gefahren von Matthias Kahle und Peter Göbel. Das erfolgreiche Team ist nicht nur mehrfacher Deutscher Rallyemeister, sondern in dem historischen Skoda Coupe auch Gewinner der AvD-Histo-Monte 2008 und der Frankfurt Weimar Skoda Classic vor knapp zwei Wochen.

Prominenter Starter ist der beliebte Schauspieler Peter Sodann. Vielen Zuschauern ist er durch seine Rolle als Tatort-Kommissar Bruno Ehrlicher bekannt. Sodann wird in einer Skoda Felicia von 1961 bei der Rallye mitfahren.

Zu den insgesamt zehn historischen Autos aus Mlada Boleslav zählen auch einige Fahrzeuge aus dem Werksmuseum. Neben dem Skoda Laurin&Klement Rennwagen und dem Skoda Superb OHV ist der Skoda 860 Cabriolet de Ville von 1932 ebenfalls am Start, der zum tschechischen Kulturbesitz gehört. Von dem raren Luxusfahrzeug mit einem 60 PS starken Achtzylinder wurden insgesamt nur 49 Autos gebaut.

Aus dem Skoda Werksmuseum berichtet der MDR in seiner Sachsen Classic Sondersendung, die bereits am Sonntag, dem 31. August, zwischen 14.30 und 16.00 Uhr, ausgestrahlt wird. Ein Filmteam des Senders durfte hinter den Kulissen des Museums filmen und einen Blick in die Restaurierungswerkstatt werfen.

Pressekontakt:

Dirk Johae
Telefon 06150 / 133126
Telefax 06150 / 133129
Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: