Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Der Tagesspiegel

04.11.2004 – 18:14

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Nordrhein-Westfalens IG-Metall-Chef Wetzel: Wir werden für Opel alternative Konzepte entwickeln

    Berlin (ots)

Der Bezirksleiter der IG Metall in Nordrhein-Westfalen, Detlef Wetzel, hat das Ziel der Gewerkschaft bekräftigt, bei Opel "betriebsbedingte Kündigungen in Bochum, Rüsselsheim und Karlsruhe zu verhindern". Dazu "werden wir alternative Konzepte entwickeln", sagt Wetzel dem Tagesspiegel (Freitagsausgabe). Opel habe "über viele Jahre die falschen Autos mit falscher Technologie gebaut und hat nun große Probleme. Offenbar plant das Unternehmen nun eine Modelloffensive, bei deren Erfolg sich das Problem der Überkapazitäten zumindest teilweise lösen würde." Zu den Perspektiven des Opel-Werks in Bochum sagte der Gewerkschaftschef, "Bochum war immer profitabel und immer ausgelastet. Das Werk ist modern und gut entwickelt und wurde zuletzt nur schlecht gemacht." Zum VW-Tarifabschluss sagte Wetzel, auf Grund der Arbeitsplatzgarantie sei er für "die Beschäftigten sehr positiv, auch wenn Kröten geschluckt werden müssen". Da sich "alle Unternehmen den Wettbewerbsbedingungen stellen müssen, gehört dazu auch, dass sich die ganze tarifpolitische Landschaft neu ordnet", sagte Wetzel dem Tagesspiegel.

Inhaltliche Rückfragen bitte an den Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Tel.: 030-26009260


ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell