Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Der Tagesspiegel

03.10.2004 – 15:01

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Ex-Mitsubishi-Chef Rolf Eckrodt: Deutsche Autobauer müssen kämpfen

    Berlin (ots)

Berlin. Die deutschen Autobauer müssen "das Messer zwischen die Zähne nehmen" und kämpfen. Wenn die Unternehmen die Kampfansage der japanischen Konkurrenz akzeptieren, haben sie gute Chancen, im internationalen Wettbewerb zu bestehen, sagte Ex-Mitsubishi-Chef Rolf Eckrodt dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Eckrodt äußerte sich skeptisch zu der Frage, ob Mitsubishi auch ohne Daimler-Chrysler überleben kann: "Ich hoffe es", sagte der Manager, der Ende April als Reaktion auf die Weigerung der Konzernspitze, Mitsubishi frisches Geld zu geben, in den Ruhestand gegangen war.

Inhaltliche Rückfragen an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon: 030/26009-306

ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell