PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

22.03.2004 – 16:20

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Rogowski verteidigt Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland

Berlin (ots)

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen
Industrie, Michael Rogowski, kann im Aufruf von DIHK-Präsident Braun,
Arbeitsplätze ins Ausland zu verlagern, keine unpatriotische Haltung
erkennen. Dem Tagesspiegel (Dienstagsausgabe) sagte er: „Leider ist
es ja längst eine Tatsache, dass viele deutsche Unternehmen mit ihrer
Produktion ins Ausland gehen. Nur noch auf diese Weise können sie
ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten und die noch verbleibenden
Arbeitsplätze in Deutschland sichern.“
Rogowski ermunterte in diesem Zusammenhang Wirtschaftsminister
Clement, in seinem Streit mit Umweltminister Trittin im
Emissionshandel hart zu bleiben: „Angesichts der hohen
Arbeitslosigkeit bei uns müßte es aber oberstes politisches Ziel
sein, nicht nur Arbeitsplätze in Deutschland zu sichern, sondern
alles zu zun, damit hier endlich wieder neue entstehen. Dabei geht es
auch um die geplante Ausbildungsabgabe, oder um eine kostentreibende
Umweltpolitik.“ Trittins Vorstellungen zum Emissionshandel würden die
deutsche Wirtschaft „abermals zigtausende Arbeitsplätze kosten."
sagte Rogowski.
Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an:
Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030/26009-260
ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell