Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

10.10.2003 – 20:45

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Telekom attackiert Maut-Partner: BDI-Präsident Rogowski für Offenlegung der Verträge

    Berlin (ots)

Nach der Pannenserie um die Einführung des Mautsystems für Lkw droht jetzt Streit zwischen den Industriepartnern Daimler-Chrysler und Deutsche Telekom. Nach Informationen des "Tagesspiegel" (Samstagausgabe) werden in der Telekomführung Forderungen nach personellen Konsequenzen bei der Betreiberfirma Toll Collect immer lauter. "Es muss auch zu personellen Konsequenzen kommen", heißt es in den Kreisen. Vor allem Toll-Collect-Aufsichtsrat und Daimler- Manager Klaus Mangold und Geschäftsführer Michael Rummel stehen im Zentrum der Kritik. Bei Toll Collect löst das Verwunderung aus. "Es gibt keinen Streit", sagte ein Sprecher dem "Tagesspiegel". Telekom- Vorstand Josef Brauner und Mangold "arbeiten hervorragend zusammen".

    Verschärft wurde der Konflikt zwischen den beiden Konzernen in dieser Woche durch das Hin und Her um die von den Parlamentariern geforderte Offenlegung der Verträge. Die Telekom hat keine Einwände, die Verträge zu öffnen. Auch BDI-Präsident Michael Rogowski sagte dem "Tagesspiegel": "Nach meiner Meinung könnte man die Verträ ge offenlegen. Das ist aber Sache der Vertragspartner." Rogowski wertet die Mauteinführung bislang als "eine Blamage".

    Was Haftungs- und Terminfragen betrifft, agierte das Maut-Konsortium im Ausland offenbar vorsichtiger als in Deutschland. Im Frühjahr 2002 nahm Toll Collect auch an der Ausschreibung des Mautsystems für Österreich teil, kam jedoch nicht einmal in die Schlussrunde. Marc Zimmermann, Sprecher der staatlichen Asfinag, sagte dem "Tagesspiegel": "Toll Collect wollte zwar das Mautsystem zum 1.1.2004 hinstellen, aber nicht garantieren, dass es läuft." Auch auf Haftungsansprüche habe sich das Unternehmen nicht einlassen wollen.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030/26009-260


ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell