Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Ministerium: Erst ein Treffen mit Zypries wegen Stellenabbaus bei Siemens

Berlin (ots) - Trotz des drohenden Stellenabbaus von 3500 Arbeitsplätzen in Deutschland hat es bislang erst ein Treffen von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) mit der Unternehmensführung von Siemens und den Wirtschaftsministern der betroffenen Bundesländer gegeben. Das hat das Bundeswirtschaftsministerium auf eine Anfrage der Linken-Politikerin Helin Evrim Sommer mitgeteilt, die dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe) vorliegt. Im Frühjahr sollen die Gespräche zwischen Bund, Ländern und Siemens mit dem Gesamtbetriebsrat und der IG Metall fortgesetzt werden, heißt es in der Antwort des Ministeriums weiter. Sommer nannte das Engagement der Bundesregierung "vollkommen unzureichend". "Die Bundesregierung muss dem beabsichtigten Arbeitsplatzabbau einen Riegel vorschieben", sagte die Berliner Bundestagsabgeordnete.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: