Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Berliner Linke-Chef Lederer rügt Genossen: Hass auf Israel unerträglich

Berlin (ots) - Berlin - Der Chef der Linkspartei in Berlin, Klaus Lederer, hat seine Genossen ermahnt, im Nahostkonflikt mehr Zurückhaltung walten zu lassen. Im Gespräch mit dem Tagesspiegel (Dienstagausgabe) kritisierte er die Landespartei in Nordrhein-Westfalen wegen ihres Aufrufs zu einer Pro-Gaza-Demonstration, nach der es am Freitag in Essen zu Übergriffen auf proisraelische Demonstranten gekommen war.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: