Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ProSieben mehr verpassen.

16.04.2007 – 10:16

ProSieben

Sexy, schlank und fit mit "Galileo Spezial: Der große Food Check"

Sexy, schlank und fit mit "Galileo Spezial: Der große Food Check"
  • Bild-Infos
  • Download

    München (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    "Iß' Dich sexy"! Die erste Folge der ProSieben-BBC-Koproduktion "Galileo Spezial: Der große Food Check" geht einer entscheidenden Frage auf den Grund: Steigert richtiges Essen die Zeugungskraft von Männern? Unterstützt von Experten und auf Basis von Studien gibt Aiman Abdallah Antworten auf die Frage: "Was kann Essen wirklich?" - am Samstag, den 26. Mai, Sonntag, den 27. Mai und Montag, den 28. Mai 2007 jeweils um 19.05 Uhr auf ProSieben.

    Kann Man(n) seine Zeugungskraft durch eine spezielle Diät wieder herstellen? Für den "Großen Food Check" (Folge 1: "Iß' Dich sexy", 26. Mai um 19.05 Uhr) haben sechs britische und drei deutsche Paare einen ungewöhnlichen Test gemacht. Ein halbes Jahr lang hielten die Männer, deren Spermaqualität nicht zur Zeugung eines Kindes ausreichte, eine Spezial-Diät. Experten, u.a. "Food Check"-Ernährungswissenschaftlerin Susanne Klug, stellten ihnen einen besonders nährstoffreichen Speiseplan zusammen. Das sensationelle Ergebnis: Bei fast allen Teilnehmern hatte sich die Spermaqualität bereits nach vier Monaten signifikant verbessert. Zwei Paare freuen sich inzwischen auf Nachwuchs. "Der Einfluss von Essen auf unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden wird unterschätzt", weiß der Arzt, ehemalige Schwimm-Weltmeister und "Food Check"-Ernährungsexperte Mark Warnecke. "Der ,Große Food Check' zeigt, wie man durch die richtige Auswahl seiner Nahrung nicht nur schlanker, sondern auch leistungsfähiger und gesünder werden kann."

    So lange keine gesundheitlichen Beschwerden auftreten, ist die optimale Ernährung für die Deutschen kein interessantes Thema. Knapp die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland ist zu dick (gemäß Body-Mass Index der erwachsenen Bevölkerung Deutschlands 2003; Quelle: Statistisches Bundesamt). Darüber, was sie essen, wissen die Bundesbürger wenig. Nur etwa 50 Prozent der Befragten können z.B. erklären, was Kohlenhydrate sind und welche Bedeutung ihnen im menschlichen Speiseplan zukommt (Quelle: Umfrage des Europäischen Dachverbands der Verbraucherorganisationen aus dem Jahr 2005). Moderator Aiman Abdallah: "Die richtige Ernährung ist kein Geheimnis. Oft reicht es schon, ein paar einfache Regeln zu beachten um einen entscheidenden Unterschied zu spüren. Bei ,Galileo Spezial: Der große Food Check' machen wir interessante Forschungsergebnisse zum Thema Essen publik und geben Tipps, die helfen, sich durch die richtige Ernährung ganz einfach besser zu fühlen."

    Die Folge "Iß' Dich schlank" (27. Mai, 19.05 Uhr) begleitet ein Paar, das nicht nur gemeinsam abnehmen will. Carsten Wiezorek hat auch einen Traum: er möchte einen Fallschirmsprung machen. Doch dazu darf er höchstens 97 Kilogramm wiegen. Knapp 35 Kilo müssen weg. "Der große Food Check" begleitet das Paar in ein leichteres Leben und gibt interessante und praktikable Tipps zum Abnehmen im Alltag ...

    In der Folge "Iß' Dich fit" (28. Mai, 19.05 Uhr) zeigen Aiman Abdallah und sein Team z.B. anhand eines Experiments, welche Art von Essen leistungsfähig macht. Dafür traten elf Vegetarierinnen, die Freizeit-Kampfsport betreiben, gegeneinander an. Sechs von ihnen nahmen täglich zwei Portionen Fleisch zu sich, die anderen fünf ernährten sich weiterhin vegetarisch. Die Erkenntnis: Fleisch macht stark! Schon nach acht Wochen zeigten die Fleisch verzehrenden Sportlerinnen deutlich mehr Schlagkraft und Ausdauer als zu Anfang des Experiments. Sie ließen nicht nur ihre Mitstreiterinnen, die kein Fleisch aßen, leistungsmäßig weit hinter sich, sondern konnten auch die eigenen Ergebnisse vom Anfang der Testphase deutlich verbessern (z.B. Verbesserung der Schlagkraft um 11%, Verbesserung der Lauf-Ausdauer um 9%; Quelle: BBC-Studie 10/2006 in Zusammenarbeit mit der University of Chichester, UK)

    ProSieben-Chefredakteur Tom Zwiessler: "Die Zusammenarbeit mit der BBC und dem amerikanischen Discovery Health Channel hat es uns ermöglicht, diese Reihe zu realisieren. Die durchgeführten Experimente sind aufwändig und spektakulär. Und diese Experimente liefern Erkenntnisse, die unsere Art zu essen von Grund auf verändern können - für immer."

    "Galileo Spezial: Der große Food Check" - zu sehen am Samstag, den 26. Mai, Sonntag, den 27. Mai und Montag, den 28. Mai 2007 jeweils um 19.05 Uhr auf ProSieben.

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Dagmar Christadler Tel. +49 [89] 9507-1185 Fax +49 [89] 9507-91185 dagmar.christadler@ProSieben.de

    Fotoredaktion: Wencke Nöthhorn Tel. +49 [89] 9507-1182 Fax +49 [89] 9507-91182 wencke.noethhorn@ProSieben.de

    http://presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell