Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von ProSieben mehr verpassen.

18.01.2007 – 12:18

ProSieben

ProSieben steigt in den Ring! Kooperation mit Profiboxstall spotlight boxing
Ein WM-Kampf, eine WBO-Interkontinental-Meisterschaft und ein Profi-Kampf im Schwergewicht am 16.02.2007 live auf ProSieben

    München (ots)

Erstmals in seiner Geschichte wird ProSieben in 2007 Boxsport-Wettkämpfe live übertragen. Der Münchner Sender kooperiert hierbei mit dem Hamburger Boxveranstalter spotlight boxing. Geplant sind weitere "ProSieben Fight Nights".  Die erste überträgt ProSieben am 16. Februar 2007. Ab 20.15 Uhr werden drei Hauptkämpfe ausgetragen: Susi Kentikian (14 Profi-Kämpfe, 14 Siege) wird um den WBA-Weltmeistertitel boxen, Sebastian Zbik (16 Profi-Kämpfe, 16 Siege) will WBO-Interkontinental-Meister im Mittelgewicht werden und Schwergewicht Sebastian Köber (6 Profi-Kämpfe, 6 Siege) tritt seinen siebten Profi-Kampf an. Außerdem bestreitet der ebenfalls ungeschlagene Vitali Tajbert den zehnten Kampf in seiner Profi-Karriere (9 Profi-Kämpfe, 9 Siege).  Mit am Ring in Köln-Mühlheim als Expertin: Box-Weltmeisterin Regina Halmich.

    ProSieben-Geschäftsführer Andreas Bartl: "Unsere jungen Zuschauer schätzen den sportlichen Wettkampf und schließlich hatte ProSieben mit einem Boxkampf - wenn auch keinem offiziellen - den höchsten Marktanteil in der Sendergeschichte, nämlich über 55 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Deswegen sind wir überzeugt, dass ernsthafter Profi-Boxsport sehr gut in unser Portfolio passt. ProSieben setzt dabei auf drei junge Kämpfer, die beste Voraussetzungen haben, in ihrer Gewichtsklasse an die Spitze zu kommen bzw. sie in den nächsten Jahren zu dominieren."

    Dietmar Poszwa, Geschäftsführer von spotlight boxing: "Unsere Boxer sind jung, erfolgreich und absolut hungrig auf Siege im Ring. ProSieben als Marktführer bei den jungen Zuschauern und spotlight boxing als Nummer eins für die großen deutschen Boxstars von Morgen passen hervorragend zusammen. Ich freue mich, dass mit der 'ProSieben Fight Night' eine neue Plattform für erstklassigen Boxsport im deutschen Fernsehen entsteht."

    Detaillierte Informationen zu der "ProSieben Fight Night" und den antretenden Boxern entnehmen Sie bitte der gesonderten Programm-Information. Bildmaterial erhalten Sie über die ProSieben-Fotoredaktion: Susanne Karl, Tel: 089-9507-1173.

    Bei Rückfragen: ProSieben Televison GmbH Petra Fink Unternehmenssprecherin Leiterin Unternehmenskommunikation & Business Development Tel: 089-9507-1176 Petra.fink@prosieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell