ProSieben

Gesundheitsreform der drastischen Art: „Anatomie 2“ auf ProSieben

Gesundheitsreform der drastischen Art: "Anatomie 2" auf ProSieben. Voller Stolz beginnt Jo (Barnaby Metschurat) seine Arbeit in der Elite-Forschungsgruppe um den hochkarätigen Professor Müller-LaRousse (Herbert Knaup). Zu spät erkennt der junge Arzt, worauf er sich eingelassen hat ... ProSieben zeigt "Anatomie 2" am Samstag, den 22. Oktober 2005 um 22.25 Uhr als Free-TV-Premiere. Motiv: Ist es schon zu spät, als Jo Hauser (Barnaby Metschurat) erkennt, dass er selbst eine Versuchsperson für das Geheimprojekt der Klinik geworden ist?
Foto: © 2004 Sony Pictures Television International. All Rights Reserved. Dieses Bild darf bis 24. Oktober 2005 honorarfrei für redaktionelle Zwecke, NUR im Rahmen einer Programmankündigung für ProSieben und NUR mit Copyrightvermerk verwendet werden. Keine Onlinenutzung. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung der ProSieben Television GmbH möglich. Die Fotos dürfen nicht bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Keine Weitergabe an Dritte.
Gesundheitsreform der drastischen Art: "Anatomie 2" auf ProSieben. Voller Stolz beginnt Jo (Barnaby Metschurat) seine Arbeit in der Elite-Forschungsgruppe um den hochkarätigen Professor Müller-LaRousse (Herbert Knaup). Zu spät erkennt der junge Arzt, worauf er sich eingelassen hat ... ProSieben zeigt... mehr

München (ots) - Voller Stolz beginnt Jo (Barnaby Metschurat) seine Arbeit in der Elite-Forschungsgruppe um den hochkarätigen Professor Müller- LaRousse (Herbert Knaup). Zu spät erkennt der junge Arzt, worauf er sich eingelassen hat ... ProSieben zeigt „Anatomie 2“ am Samstag, den 22. Oktober 2005 um 22.25 Uhr als Free-TV-Premiere.

Inhalt: Jo (Barnaby Metschurat) tritt voller Enthusiasmus seine Assistenzarzt-Stelle in einem Berliner Krankenhaus an. Er will Mediziner werden, um eines Tages seinem todkranken, jüngeren Bruder helfen zu können. In der Einrichtung hat der von seiner Arbeit besessene Professor Charles Müller-LaRousse (Herbert Knaup) das Sagen, der eine ihm ergebene Schar an Jungärzten (u.a. Heike Makatsch) um sich versammelt hat. Bald merkt Jo, dass in dem Krankenhaus etwas nicht stimmt. Nur auf seinen wissenschaftlichen Ruhm bedacht, ermutigt der Professor seine Schützlinge zu gefährlichen Selbstversuchen im OP-Saal. Denn LaRousse gehört der skrupellosen Geheimloge der Anti-Hippokraten an, die zum Wohle des „Fortschritts“ auch vor Mord nicht Halt machen. Es dauert nicht lange, bis es die ersten Opfer gibt und der aufrechte Jo ins Fadenkreuz der mörderischen Ärzte-Clique gerät ...

Hintergrund: „Anatomie 2“ ist keine herkömmliche Fortsetzung: Bis auf einen Gastauftritt von Franka Potente taucht keine Figur des Originals aus dem Jahr 2000 in dem düsteren und erwachsener wirkenden Medizin-Thriller auf. Auch inhaltlich entwickelte Regisseur Ruzowitzky den Stoff weiter: Viel tiefgründiger beleuchtet er die aktuelle Problematik des ärztlichen Berufsethos.

„Anatomie“ Zum ersten Mal im Free-TV Deutschland 2002 Regie: Stefan Ruzowitzky Genre: Thriller

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de http://presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: