Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ProSieben

15.11.2002 – 11:53

ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende, 16. und 17. November 2002

    München (ots)


    
    "CinemaxX TV" - das Kinomagazin
    Sonntag, 17. November 2002, um 11.20 Uhr
    Moderation: Susann Atwell
    
    
    "CinemaxX TV-Top-Movie": "Die vier Federn" (OT: "The four
Feathers")
    Heath Ledger und Wes Bentley in der Neuverfilmung des britischen
Kriegsdramas.
    
    1875 weigert sich der britische Offizier Harry Feverham (Heath
Ledger), in die Schlacht gegen den Sudan zu ziehen. Als Symbol seiner
Feigheit erhält er von seinen Freunden und seiner Verlobten vier
weiße Federn. Um seine Ehre zu retten, zieht er auf eigene Faust ins
Kriegsgebiet und rettet einen Kameraden aus der Gefangenschaft ...
    
    Nach seinem Filmdebüt "Peter Pan" zog der gebürtige Australier
Heath Ledger nach Los Angeles und schaffte mit Roland Emmerichs "Der
Patriot" 2000 den internationalen Durchbruch. Regisseur Shekhar Kapur
avancierte mit seinem Filmdebüt "Massom - The Innocent" zu einem der
wichtigsten Vertreter des indischen Films. Vier Jahre nach seinem
Historiedrama "Elisabeth" brachte er die nunmehr sechste Version des
Kriegs-Epos' von A. E. W. Mason auf die Leinwand.
    
    "Die vier Federn" (OT: "The four Feathers")
    Abenteuer/Kriegsfilm, USA 2002
    Regie: Shekhar Kapur
    Darsteller: Heath Ledger, Wes Bentley, Kate Hudson u.a.
    
    
    Weitere Filmbesprechungen:
    
    * "Blood Work" (OT: dito)
    Thriller, USA 2002
    Der pensionierte FBI-Agent McCaleb (Clint Eastwood) bekommt ein
neues Herz. Als er versucht, den Tod der Organspenderin aufzuklären,
stößt er auf die Fährte eines Serienmörders ... Nach den beiden
Erfolgsfilmen "Absolut Power" und "Ein wahres Verbrechen" bleibt
Clint Eastwood seinem Image als Action-Darsteller treu.
    
    Regie: Clint Eastwood
    Darsteller: Clint Eastwood, Jeff Daniels, Anjelica Huston u.a.
    
    
    * "Santa Clause 2" (OT: "The Santa Clause 2")
    Komödie, USA 2002
    Seit acht Jahren spielt Scott Calvin (Tim Allen) Weihnachtsmann.
Doch dieses Mal steht ausgerechnet sein eigener Sohn auf der Liste
der "bösen Kinder" ... Hauptdarsteller Tim Allen gehört in den USA zu
den beliebtesten TV-Stars. 1994 landete er mit "Santa Clause - Eine
schöne Bescherung" den größten Erfolg einer Weihnachtskomödie.
Michael Lembeck machte sich als Regisseur der Erfolgsserie "Friends"
einen Namen.
    
    Regie: Michael Lembeck
    Darsteller: Tim Allen, Elisabeth Mitchell, David Krumholtz u.a.
    
    http://www.prosieben.de/film/cinemaxx_tv/, Videotext Seite 393
    Andreas Förster, Tel. 089/9507-1178, Fax
-1194,andreas.foerster@ProSieben.de
    
    
    "Welt der Wunder" - das Wissenschaftsmagazin
    Sonntag, 17. November 2002, um 19.00 Uhr
    Moderation: Hendrik Hey
    Themen u.a.:
    
    * Hovercrafts
    Aus einer Konservendose und einem Fön entwickelte Sir Christopher
Cockerell im Jahr 1959 den Hovercraft. Mit der Erfindung dieses
Luftkissenboots schrieb der Engländer Transportgeschichte. Ein
simples Prinzip steckt dahinter: Gestartet wird mit einem
herkömmlichen Dieselmotor. Turbinenschaufeln saugen die Luft an und
blasen sie unter das Fahrzeug in ein Kissen. Sobald jenes dick genug
ist, hebt der Hovercraft ab. In diesem Schwebezustand kann er über
Sand wie über Schnee fahren, fast überall landen und ist noch dazu
schnell. Luftkissenboote werden heute in unzähligen Bereichen
eingesetzt: beim Personenverkehr, im Militär- und Rettungswesen.
    
    * Lemminge
    Um die Säugetiere rankt sich ein düsterer Mythos. Angeblich sollen
sie sich scharenweise in selbstmörderischer Absicht von Klippen ins
Meer stürzen. Die Wirklichkeit sieht allerdings anders aus: Lemminge
kämpfen in ihrer Heimat Grönland, Sibirien oder der Antarktis hart
ums Überleben. Neben den unwirtlichen Klimaverhältnissen haben sie
sich auch vor zahlreichen Feinden zu fürchten. Nur in ihren
unterirdischen Höhlensystemen sind die Lemminge sicher - und das
nutzen sie in den Wintermonaten u.a., um sich fortzupflanzen.
    
    
    * Der Siegeszug der Seife - Wie Hygiene unser Leben veränderte
    Die Geschichte der Seife begann vor mehr als 4000 Jahren. Die
Vorläufer von Duschgels und Shampoos gehören zu den ältesten
chemischen Produkten. Schon Griechen und Römer widmeten sich unter
den Augen der Schutzgöttin der Gesundheit, "Hygieia" ausgiebig der
Körperpflege. Während man im Mittelalter glaubte, Wasser könne
Krankheiten übertragen und Schmutz sei ein Schutz, ging man ab dem
19. Jahrhundert wieder dazu über, sich zu waschen. Die älteste
Seifensiederei der Welt steht im südfranzösischen Marseille. Noch
heute wird dort auf traditionelle Weise Seife hergestellt. U.a.
werden afrikanische Sheabutter oder Duftstoffe von wilden Blumen und
Kräutern verwendet. "Welt der Wunder" schaut den Seifenmachern über
die Schulter, unternimmt im Seifen-Museum eine spannende Reise in die
Vergangenheit und erklärt, wie so ein Waschstück wirkt.
    
    * "STENDEC" - Das letzte Signal der Stardust
    2. August 1947: Die viermotorige Lancaster der British South
American Airways startet zu einem Flug von Buenos Aires nach Santiago
de Chile. Doch das Flugzeug mit dem Namen "Stardust" erreicht nie ihr
Ziel. Fünf Minuten vor der geplanten Ankunft sendet die fünfköpfige
Crew zweimal den geheimnisvollen Morsecode "STENDEC". Dann bricht der
Kontakt ab. Bis heute weiß niemand, was die letzte Nachricht der
Stardust bedeuten sollte. Doch die Geschichte wurde noch
unheimlicher: Obwohl Rettungstrupps die Suche bis weit in die Anden
ausbreiteten, blieb die Maschine verschwunden. Erst vor zwei Jahren
fanden Bergsteiger auf einem Gletscher des 6800 Meter hohen Tupangato
Teile der verschollenen Stardust - rund 80 Kilometer von der
damaligen Flugroute entfernt. "Welt der Wunder" über den mysteriösen
Absturz.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/wdw/, Videotext Seite 393
    Dagmar Müller, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
dagmar.mueller@ProSieben.de
    
    
    "FOCUS TV" - das Infomagazin
    Sonntag, 10. November 2002, um 22.30 Uhr
    Moderation: Christiane Gerboth
    Themen u.a.:
    
    * Gerd will Geld - Wie ein Spottlied auf den Kanzler die Charts
stürmt
    Der Song "Ich greif' Euch tief in die Tasche" von Kanzler-Imitator
Elmar Brandt entwickelt sich zum Kassenschlager. Schon vorab waren
für die am Montag veröffentlichte Single weit über 100.000
Vorbestellungen eingegangen. Nach vier Tagen im Verkauf steht der
Spottsong bereits auf Platz eins der deutschen Charts. Elmar Brandt,
der auch für die Comedy-Reihe "Die Gerd Show" verantwortlich
zeichnet, hat den Nerv der Bundesbürger getroffen. Der in dieser
Woche von schlechten Nachrichten zu Konjunktur und Staatsschulden
ohnehin gebeutelte Kanzler schweigt. "FOCUS TV" über den Polit-Hit
und die Frage: Was darf politische Satire?
    
    
    * Nackte Nächte: Der neue Sex-Boom im TV und die Folgen
    Nach 24 Uhr bestimmen zunehmend nackte Tatsachen das deutsche
Fernsehprogramm. Ob auf NEUN LIVE, im Deutschen Sportfernsehen DSF
oder auf den Stadtsendern von Hamburg, Berlin oder München - das
Angebot besteht zu später Stunde überwiegend aus so genannten
Sexy-Clips: billig produzierte Amateur-Strip-Nummern in Serie,
unterbrochen durch die Werbung für einschlägige 0190er-Hotlines. Auch
sonst boomt das Busen-Business. Mit Deutschlands erster
Nacktmoderatorin Lydia Pirelli erreicht der Mitmachsender NEUN LIVE
jeden Montag ungeahnte Quoten-Höhepunkte. "Alles auf Rotlicht" heißt
die Show, in der sich Spielleiterin Pirelli entblättert und schon mal
mit zwei Kollegen einen "flotten Dreier" inszeniert. "FOCUS TV" über
die nackten Nächte im deutschen Fernsehen und die Folgen.
    
    * Abheben zum Spottpreis - Billig-Airlines im "FOCUS TV"-Test
    Quer durch Europa für 20 Euro: Ryanair machte vor einem Jahr mit
Billig-Trips nach Großbritannien den Anfang. Mittlerweile unterbieten
sich zahlreiche neue Spar-Flotten mit Niedrigstpreisen. Doch wie ist
es bei den Schnäppchen-Jets um Sicherheit, Service und Sitzkomfort
bestellt? Wie kommt man an die Preishit-Tickets und warum wird dann
doch so manche Reise teurer als erwartet? "FOCUS TV" hat die
Billigflieger unter die Lupe genommen und einen Blick hinter die
Kulissen gewagt.
    
    http://www.prosieben.de/wissen/focustv/, Videotext Seite 393
    Andreas Förster, Tel. 089/9507-1178, Fax -1194,
andreas.foerster@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell