ProSieben

Ohnmächtiger Anti-Terrorkampf: DiCaprio ist "Der Mann, der niemals lebte" auf ProSieben (mit Bild)

Ohnmächtiger Anti-Terrorkampf: DiCaprio ist "Der Mann, der niemals lebte" auf ProSieben Während Roger Ferris (Leonardo DiCaprio) als Feldagent jeden Tag aufs Neue sein Leben riskiert, führt Ed Hoffmann (Russell Crowe) neben seinem CIA-Job ein beschauliches Vorstadtleben. Ridley Scott zeigt mit dem... mehr

Unterföhring (ots) - Während Roger Ferris (Leonardo DiCaprio) als Feldagent jeden Tag aufs Neue sein Leben riskiert, führt Ed Hoffmann (Russell Crowe) neben seinem CIA-Job ein beschauliches Vorstadtleben. Ridley Scott zeigt mit dem politisch aufgelade-nen Actionfilm die Komplexität der tagtäglichen Terror-Bekämpfung im Nahen Osten auf ... ProSieben zeigt "Der Mann, der niemals lebte" am Sonntag, 6. Feb-ruar 2011, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Die Welt im Terrorkrieg: Muslimische Extremisten haben Bombenanschläge in Großbritannien und den Niederlanden verübt. Während die fanatischen Anführer der Glaubenskrieger mit weiteren Angriffen auf europäische Städte drohen, versucht der erfahrene Feldagent Roger Ferris (Leonardo DiCaprio) im Nahen Osten für die CIA an die Hintermänner der Attentäter zu gelangen. Als er während einer blutigen Operation im Irak verletzt wird, muss er eine unfreiwillige Auszeit nehmen. Tausende Kilometer entfernt arbeitet sein zynischer Vorgesetzter Ed Hoffman (Russell Crowe) vom Schreibtisch aus an der Analyse der von Ferris beschafften Beweise. Er schickt seinen besten Agenten nach Jordanien, um eine in Amman lokalisierte Terrorzelle auszuschalten. Doch um in diesem Umfeld weiter zu kommen, muss sich Ferris mit dem mächtigen Geheimdienstchef Hani Salaam (Mark Strong) einlassen. Mit jedem Winkelzug der folgenden Charade gerät die Terroristenjagd mehr und mehr außer Kontrolle. Als sich Ferris in die Krankenschwester Aisha (Golshifteh Farahani) verliebt, macht er sich verwundbar ...

Hintergrund:

Regisseur Ridley Scott wird erneut politisch: Nachdem er in "Black Hawk Down" (2001) bildgewaltig den Bürgerkrieg in Somalia inszenierte, widmet er sich diesmal dem Anti-Terrorkampf im Nahen Osten. Heimlicher Star des Thrillers ist der Brite Mark Strong ("Sherlock Holmes", 2009) als unterkühltes Mastermind des jordanischen Geheimdienstes. Interessant: Mit Golshifteh Farahani spielte eine waschechte Iranerin das Love Interest von Leonardo DiCaprio.

"Der Mann, der niemals lebte" (OT: "Body of Lies") Am Sonntag, 6. Februar 2011, um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2008 Regie: Ridley Scott Genre: Action

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG
Peter Esch
Kommunikation/PR Unit Fiction
Redakteur Lizenzspielfilm/Dokumentation
Medienallee 7 - D-85774 Unterföhring
Tel. +49 (89) 9507-1177 - Fax +49 (89) 9507 91177
www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion: Veronika Forster
Tel: +49 89 9507-1584
Fax: +49 89 9507-91584
Email: Veronika.Forster@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: