Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hapag-Lloyd Cruises

17.11.2004 – 10:46

Hapag-Lloyd Cruises

MS EUROPA: Schulbau dank Seekartenversteigerung

    Hamburg (ots)

Am 10. November 2004 wurde bei der traditionellen Seekartenversteigerung an Bord der EUROPA der enorme Betrag von 150.000 Euro zu Gunsten Karlheinz Böhms  Hilfsorganisation 'Menschen für Menschen' erzielt. Von der  großzügigen Spende wird eine Schule in Äthiopien gebaut.

    "Die verführerischen Farben der Karibik" lautete der Titel der Seekarte. Sänger Udo Lindenberg hatte sich darauf mit einem seiner berühmten Likörelle verewigt, Crewmitglieder malten Palmen, springende Delfine und natürlich die EUROPA.

    Mit einem Mindestgebot von 250 Euro begann Kapitän Hagen Damaschke um 22.15 Uhr seine Versteigerung.  Nach 1,5 Stunden, 3 spontanen Auftritten von Udo Lindenberg, der Zugabe eines weiteren Likörells, einer Matrosenmütze und spannenden Reisegeschichten vom Kapitän, gab es schließlich bei einem Betrag von 100.000 Euro noch zwei Bieter.  

    Der Vorschlag von Kapitän Damaschke, eine zweite Karte anzufertigen und die Summe von 150.000 Euro, die für den Bau einer Schule benötigt wird, durch beide Bieter zu teilen, fand sofort Zustimmung. Der Grundstein einer Schule in Äthiopien war gelegt.  

    "Zum ersten Mal in der Geschichte der EUROPA wurde die Seekarte zu Gunsten der Organisation Menschen für Menschen versteigert - die Resonanz war überwältigend" sagte Kapitän Hagen Damaschke nach seiner erfolgreichen Versteigerung.

    Informationen sowie Bildmaterial zum Download im Internet unter www.hlkf.de , Rubrik Presse. Weitere Informationen im Reisebüro und bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Ballindamm 25, 20095 Hamburg, Tel. 040 / 3001 4600, Fax: 040 / 3001 4601.

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Anne Schmidt, Pressesprecherin Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, unter Tel: 040-3001-4723 oder per Mail: anne.schmidt@hlkf.de

Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Cruises