PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Hapag-Lloyd Cruises mehr verpassen.

07.12.2020 – 11:11

Hapag-Lloyd Cruises

Hapag-Lloyd Cruises: Ab April 2021 mit vier Schiffen auf den Weltmeeren

Hamburg (ots)

  • Neue Routen für die EUROPA und die HANSEATIC nature
  • Buchungsstart: 28. Dezember 2020

Hapag-Lloyd Cruises blickt zuversichtlich auf das neue Jahr. Ab April 2021 sollen alle vier Schiffe der Flotte wieder Fahrt aufnehmen. Während bisher ein Luxusschiff der Flotte, die EUROPA 2 sowie ein Expeditionsschiff, die HANSEATIC inspiration, an den Neustart gegangen sind, sollen ab Frühjahr 2021 auch die jeweiligen Schwesterschiffe, EUROPA und die HANSEATIC nature, wieder starten. Die neuen Reisen der EUROPA führen nach Westeuropa, durch die Schärenlandschaft Stockholms und in die Ostsee nach St. Petersburg. Das Expeditionsschiff HANSEATIC nature nimmt Kurs auf die Friesischen Inseln, Südnorwegen und Schottland.

Die neuen Routen fokussieren sich weiterhin auf beliebte europäische Ziele. Das Expeditionsschiff HANSEATIC inspiration geht im Frühjahr weiterhin auf Polarlicht-Abenteuer in Norwegens Fjordwelt bis hoch zum Nordkap, das Schwesterschiff, HANSEATIC nature, bietet neue Expeditionen vor der Haustür zu den Friesischen Inseln, nach Südnorwegen, zu den Shetlands, Orkney, den Hebriden oder in die Dänische Südsee. Die beiden Luxusschiffe widmen sich im Frühling den Sonnenzielen. Während die EUROPA 2 die Kanarischen Inseln bereist, geht die EUROPA mit neuen sieben- bis zehntägigen Reisen rund um Kulturstädte wie Lissabon, Tallin, Danzig und St. Petersburg sowie kleine mondäne Häfen wie Capri und Bonifacio.

Karl J. Pojer, CEO von Hapag-Lloyd Cruises: "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir im Frühjahr 2021 mehr Reiseziele ins Programm aufnehmen können und planen daher die gesamte Flotte wieder in Dienst zu stellen. Unsere neuen Routen bieten viel Abwechslung in nahgelegene Ziele in Europa. Es ist unser Anliegen, so bald wie möglich in der zweiten Jahreshälfte in die regulären Fahrpläne zurück zu kehren."

Bereits seit Sommer 2020 sind zwei Schiffe der Hapag-Lloyd Cruises Flotte erfolgreich mit Reisen unter neuen Bedingungen unterwegs und haben mit 30 neu aufgelegten Reisen und rund 4.000 zufriedenen Gästen gezeigt, dass Luxus- und Expeditionskreuzfahrten sicher und genussvoll sein können. Die Basis für die Wiederaufnahme der Kreuzfahrten sind Leitsätze der zuständigen Behörden, die in Koordination mit CLIA Deutschland sowie in Zusammenarbeit mit Experten erarbeitet worden sind. Hierauf basiert das umfassende Präventions- und Sicherheitskonzept von Hapag-Lloyd Cruises.

Reisen mit bewährten Hygiene- und Präventionsmaßnahmen

Die Wiederaufnahme der Seereisen von Hapag-Lloyd Cruises erfolgt weiterhin schrittweise und besonders kontrolliert. Zahlreiche positive Gästestimmen seit dem Neustart Ende Juli belegen den Erfolg. Zufriedenheitswerte und eine Weiterempfehlungsrate von durchschnittlich 94 Prozent bestätigen, dass die Reisen an Bord der Hapag-Lloyd Cruises Flotte auch unter den neuen Bedingungen weiterhin genussvoll bleiben. Das Präventions- und Hygienekonzept an Bord der Hapag-Lloyd Cruises Schiffe umfasst ausführliche Maßnahmen für die Sicherheit von Gästen und Crew vor und während der Reise sowie bei Landausflügen. Darüber hinaus steht Hapag-Lloyd Cruises in stetigem Kontakt mit den verantwortlichen Behörden und lokalen Agenturen und passt die Maßnahmen auch an lokale Anforderungen der besuchten Regionen an. Die Reisen werden mit einer reduzierten Passagierkapazität von maximal 60 Prozent durchgeführt. Bei allen Reisen ist ein negatives COVID 19-Testergebnis Voraussetzung für die Mitreise. Für Crewmitglieder sind Tests und Quarantäne vor dem Einsatzbeginn bereits seit der Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs etablierter Bestandteil des detaillierten Präventionskonzeptes. Zu den weiteren Maßnahmen gehören zum Beispiel ein verpflichtender Gesundheitsfragebogen, gestaffeltes Boarding und tägliche Temperaturkontrollen. Jede Reise wird durch qualifiziertes medizinisches Personal begleitet. Hapag-Lloyd Cruises kooperiert darüber hinaus mit einem spezialisierten Dienstleister, der eine medizinische Versorgung an Land und im Bedarfsfall den Rücktransport ins Heimatland begleitet und unterstützt. Alle Vorsichtsmaßnahmen basieren auf den medizinischen Standards renommierter Institutionen wie dem Robert Koch-Institut (RKI), der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und entsprechen den Leitsätzen der Behörden zur Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs. Ausführliche Informationen und FAQs unter: https://www.hl-cruises.de/sicher-reisen.

Informationen zu Hapag-Lloyd Cruises unter www.hl-cruises.de - aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial unter www.hl-cruises.de/presse - PASSAGEN.tv unter www.hl-cruises.de/passagentv/ - Hapag-Lloyd Cruises Blog unter www.hl-cruises.de/blog

Pressekontakt:

Negar Etminan
Leiterin der Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 40 307030-391
E-Mail: presse@hl-cruises.com

Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell