Das könnte Sie auch interessieren:

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bank Schilling & Co AG

14.05.2019 – 16:16

Bank Schilling & Co AG

Bank Schilling & Co AG: Presseerklärung zum Geschäftsjahr 2018

Bank Schilling & Co AG: Presseerklärung zum Geschäftsjahr 2018
  • Bild-Infos
  • Download

Presseerklärung zum Geschäftsjahr 2018 der Bank Schilling & Co AG

Presseerklärung der

BANK SCHILLING & CO AG, Hammelburg

Gewinn auf stabilem Niveau und weiter solide Kapitalbasis

Die Bank Schilling blickt auf ein erfolgreiches, wenn auch angesichts schwieriger Rahmenbedingungen insbesondere aufgrund der fortdauernden Niedrigzinsphase und hoher Volatilität an den Finanzmärkten, herausforderndes Geschäftsjahr zurück. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Bilanzsumme zum 31. Dezember 2018 um 29,5 Mio. EUR auf 1,02 Mrd. EUR gestiegen. Die Eigenmittel belaufen sich nach Feststellung des Jahresabschlusses und dem Beschluss zur Ergebnisverwendung durch die Hauptversammlung auf 109,4 Mio. EUR (Vorjahr 105,1 Mio. EUR); die Kernkapitalquote liegt mit 16,1 % auf einem guten Niveau. Die Bank wies im Geschäftsjahr 2018 wiederum den seit Jahren stabilen Jahresüberschuss von rund 4,4 Mio. EUR auf. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung konnte neben dem ausgewiesenen Jahresüberschuss auch die freiwillige Sonderrücklage gemäß § 340 g HGB dotiert werden. Hier wurden zum Jahresende 2,9 Mio. EUR zur Stärkung des Kapitals zugeführt.

Nach Neueröffnung einer Geschäftsstelle in Düsseldorf ist die Bank, einschließlich der Filiale in dem Stammhaus Hammelburg, mit 16 Filialen und 4 Geschäftsstellen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen vertreten. Neben der Ausrichtung als Regionalbank in den Filialgebieten ist das Haus auch ein geschätztes Handelsinstitut für verzinsliche Wertpapiere im Euroraum. Besonders positiv in 2018 waren der Ausbau des Kundenkreditgeschäftes um 7,1 % gegenüber Vorjahr, die Zuwächse aus Provisionserträgen aus der Vermittlung langfristiger Kredite an unsere Kooperationspartner sowie das Vermögensverwaltungsgeschäft.

Bereits zum zwölften Mal in Folge erhielt die Bank vom "Elite Report", in Kooperation mit dem "Handelsblatt", publizierten Vermögensverwalter-Test eine Auszeichnung. Von insgesamt 354 untersuchten Anbietern gelten demnach nur 46 und damit knapp 13 % als empfehlenswert. Die Bank Schilling zählt somit zur Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum und darf die Auszeichnung "summa cum laude" tragen.

Die Tochtergesellschaften Dr. Schmitt Leasing GmbH (DSL), Dr. Schmitt GmbH Würzburg (DSV), gvp Gesellschaft für Versicherungsprüfung mbH und Dr. Schmitt Immobilien GmbH (DSI) haben ebenfalls zu dem guten Geschäftsergebnis beigetragen.

Insgesamt werden in der Unternehmensgruppe 347 Mitarbeiter/innen beschäftigt, davon 237 in der Bank. Der Anteil der Frauen im Mitarbeiterkreis der Bank lag bei 49,4 % und der Anteil der Männer bei 50,6 %. Für das Geschäftsjahr 2019 rechnet das Bankhaus, sofern sich die Rahmenbedingungen gemäß den Planungen entwickeln, mit weiterhin zufriedenstellenden Geschäftsergebnissen.

Hammelburg, im Mai 2019

Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft

Am Marktplatz 10, 97762 Hammelburg

Tel. 09732 904-215, Fax 09732 904-202

Presseansprechpartner: 
Matthias Busch, Vorstand
Aloys Tilly, Vorstand
Telefon: 09732904-215 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bank Schilling & Co AG
  • Druckversion
  • PDF-Version