Medien-Club München e.V.

Medien-Club München e.V. und Bayerische Sparkassenstiftung vergeben Kinder-Medien-Preis zum zweiten Mal

Am 21.11.02 vergeben der Medien-Club München und die Bayerische Sparkassenstiftung zum zweiten Mal den Kinder-Medien-Preis in München. Wer in diesem Jahr mit dem "weißen Elefant" für herausragende Produktionen aus Film und Fernsehen für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet wird, entscheidet eine sechsköpfige Jury, bestehend aus bekannten Persönlichkeiten, aus Wirtschaft, Film, Fernsehen und Medienpolitik (v.l.n.r.): Dr. Ludwig Bauer, Vorstand Fernsehen der ProSiebenSat.1 Media AG, Georg Schmid, Staatssekretär, Bayerisches Staatsministerium  für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, Produzentin Inga Pudenz, Astrid Küfner, couragierte Hausfrau, die sich für das Einhalten gesellschaftlicher Werte einsetzt,  Dr. Gabriela Sperl, Programmbereichsleiterin Spielfilm - Serie, Bayerischer Rundfunk sowie Dr. Lothar Brandmair, Ministerialdirigent, Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen, mit Klaus Kopka (rechts), Vorsitzender des Medien-Club München e.V.. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Medien-Club München e.V."
Am 21.11.02 vergeben der Medien-Club München und die Bayerische Sparkassenstiftung zum zweiten Mal den Kinder-Medien-Preis in München. Wer in diesem Jahr mit dem "weißen Elefant" für herausragende Produktionen aus Film und Fernsehen für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet wird, entscheidet eine... mehr

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    München (ots) - Zum zweiten Mal vergibt der Medien-Club München
e.V. am 21. November 2002 in München den Kinder-Medien-Preis. Mit dem
"weißen Elefant" werden herausragende Produktionen aus Film und
Fernsehen für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet. Wer den Preis
dieses Jahr bekommt, entscheidet eine sechsköpfige Jury, bestehend
aus bekannten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Film, Fernsehen und
Medienpolitik: Produzentin Inga Pudenz, Astrid Küffner, couragierte
Hausfrau, die sich für das Einhalten gesellschaftlicher Werte
einsetzt,  Dr. Gabriela Sperl, Programmbereichsleiterin Spielfilm -
Serie, Bayerischer Rundfunk, Dr. Ludwig Bauer, Vorstand Fernsehen der
ProSiebenSat.1 Media AG, Dr. Lothar Brandmair, Ministerialdirigent,
Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen
sowie Georg Schmid, Staatssekretär, Bayerisches Staatsministerium
für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen.
    
    Der Medien-Club München, ein gemeinnütziger Verein mit zahlreichen
prominenten Mitgliedern und Förderern, hat es sich zur Aufgabe
gemacht, Beiträge zur Unterrichtung und Fortbildung junger Menschen
zu leisten. Mit dem großzügigen Angebot der  Bayerischen
Sparkassenstiftung, 5.000 Euro Preisgeld für einen Medienpreis für
Kinder zur Verfügung zu stellen, konnte der Kinder-Medien-Preis im
letzten Jahr zum ersten Mal vergeben werden. Ihn erhielt die
Produzentin Uschi Reich für die Neuverfilmung der Kästner-Romane
"Emil und die Detektive" und "Pünktchen und Anton" sowie der
Regisseur Thomas Schneider für die Episode "Operation Buttercreme"
aus der Serie "Max + Ko.".
    
    Unterstützt wird der Preis auch in diesem Jahr erneut im Rahmen
der Egidius Braun Sportförderung von der Stiftung des deutschen
Fußballverbandes, der 2.500 Euro bereit stellt. Die Spende wird zur
Ausgestaltung der 2. Preisverleihung des "weißen Elefanten" am 21.
November 2002 im Münchner Marionettentheater dienen. Wilhelm Küffner,
Stiftungsvorstandsmitglied: "Wir freuen uns, dass der
Kinder-Medien-Preis in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen wird,
denn er ist eine Initiative, die wir gerne unterstützen. Wir wollen
immer dort, wo Kinder gefördert und für deren Zukunft etwas
Sinnvolles getan wird, unseren Beitrag leisten und unsere Hilfe
anbieten."
    
    Klaus Kopka, Vorsitzender des Medien-Club München e.V.: "Schon zum
zweiten Mal werden in diesem Jahr herausragende Produktionen aus Film
und Fernsehen für Kinder und Jugendliche mit dem Kinder-Medien-Preis
ausgezeichnet. Der Medien-Club hat im vergangenen Jahr dafür die
Aufgabe übernommen und wir danken allen, die uns geholfen haben und
helfen, den Kinder-Medien-Preis zu einer festen Einrichtung werden zu
lassen."
    
    Das Symbol und zugleich der Preis, ein weißer Porzellan-Elefant,
wurde von der Firma Rosenthal, Selb, gestiftet.
    
ots Originaltext: Medien-Club München e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Medien-Club München e.V.
Klaus Kopka
Vorsitzender
Tel: 089-54355663
Fax: 089-54355664

Original-Content von: Medien-Club München e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medien-Club München e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: