Medien-Club München e.V.

Info-Börse München am 7. Juli 2001
Medien-Club will Initiativen in der Aus- und Fortbildung verstärken

    München (ots) - Das Thema Aus- und Fortbildung stand im
Mittelpunkt der diesjährigen Hauptversammlung des Medien-Clubs
München. Der Vorsitzende und frühere Landtagsabgeordnete Klaus Kopka
stellte den Mitgliedern dazu ein Arbeitsprogramm vor, das einstimmig
verabschiedet wurde und jetzt umgesetzt werden soll.
    
    "Die Info-Börse am 7. Juli in der Ludwig-Maximilians-Universität
München, die bereits in den vergangenen drei Jahren Tausende von
Studenten angelockt hat, wird hier erneut unser Highlight sein",
erklärte Kopka. In der Zusammenarbeit mit dem Institut für
Kommunikationswissenschaften der LMU München wird der Medien-Club
München ein breites Angebot mit Fachleuten der Print- und
elektronischen Medien schaffen und Informationen über
Einstiegsmöglichkeiten in Medienberufe weitergeben. "Erstmals werden
wir uns auch an den Aktivitäten des Medien Campus Bayern als Mitglied
beteiligen. Der Medien Campus Bayern, eine von der Staatsregierung
initiierte Organisation, soll das Angebot in der Medienaus- und
Fortbildung koordinieren und gemeinsam mit seinen Mitgliedern neue
Ausbildungsmodelle erarbeiten", so Kopka. Ein großes Augenmerk, so
der einstimmig wiedergewählte Vorsitzende, gelte dem
Studentenaustausch und der Völkerverständigung.
    
    
ots Originaltext: Medienclub München
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen bitte an:
Medienclub München
St.-Veit-Straße 8
81673 München
Tel. 089/63808-128
Fax. 08026/6701

Original-Content von: Medien-Club München e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medien-Club München e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: