new business

Manfred Kröger verläßt BBDO Deutschland
Deutschlands größte Agenturgruppe verliert kaufmännischen Chef

    Düsseldorf/Hamburg (ots) - Knall auf Fall hat Manfred Kröger seine Position als Chief Operating Officer bei Deutschlands größter Werbeagentur-Gruppe BBDO Deutschland (2.858 Mitarbeiter; Honorar-Einnahmen 2000: 270,1 Millionen Mark) nach einem Streit mit den amerikanischen Konzernherren aufgegeben. Das berichtet der Hamburger Informationsdienst "new business" in seiner Ausgabe vom Montag, den 14. Mai 2001 und in seiner Online-Ausgabe unter www.new-business.de vom Sonntag, den 13. Mai 2001.

    Der frühere Partner und Geschäftsführer von Boston Consulting war erst Anfang 2000 zur BBDO-Gruppe zurückgekehrt, wo er als COO die Nachfolge von Klaus Wendler antrat. Der 51-jährige Betriebswirt und Steuerberater Kröger will sich mit einem Steu-erberatungsbüro selbständig machen.

    BBDO Deutschland gehört zum internationalen Agentur-Network BBDO (das drittgrößte der Welt), der wiederum Teil des US-Agentur-Konzerns Omnicom ist. In Deutschland ist Omnicom auch  mit den Agentur-Networks DDB und TBWA aktiv.

    Frei zur Veröffentlichung bei Quellen-Nennung


ots Originaltext: new business
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Peter Strahlendorf zur Verfügung:
0171 / 444 26 19

Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: