Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Bain & Company mehr verpassen.

03.07.2020 – 10:30

Bain & Company

Personalien bei Bain & Company
Führungsteam wird weiter konsequent ausgebaut

München/Zürich (ots)

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company hat ihre Führungsmannschaft einmal mehr verstärkt. Seit dem 1. Juni 2020 unterstützt Dr. Gerhard Schröck als Expert Partner die Praxisgruppe Financial Services vom Standort Frankfurt am Main aus. Dr. Gerhard Nowak, ehemals bei Qvartz Nordics tätig, ist nach der Fusion des Beratungshauses mit Bain nach München gewechselt. Dr. Thomas Lagner, Dr. Benedikt Langner und Dr. Florian Müller kommen aus den eigenen Reihen und sind zum 1. Juli 2020 zum Partner ernannt worden. Weltweit hat Bain zur Jahresmitte 2020 insgesamt 48 neue Beraterinnen und Berater in ihre Partnergruppe aufgenommen, davon 17 in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA).

Trübe Konjunkturaussichten für das laufende Jahr und die beschleunigte Digitalisierung infolge der Corona-Pandemie bedeuten für Unternehmen aller Branchen große Veränderungen. "In diesen stürmischen Zeiten unterstützen wir unsere Kunden im Krisenmanagement, helfen ihnen aber auch, neue Geschäftschancen zu erkennen", betont Bain-Deutschlandchef Walter Sinn. "Mit dem neuerlichen Ausbau unseres Führungsteams entwickeln wir uns strategisch weiter und bereiten uns schon jetzt auf die Zeit nach Corona vor."

Dr. Thomas Lagner (39) ist Partner am Standort München. Seine Karriere bei Bain begann er 2007. Der ausgewiesene Industrieexperte unterstützt Kunden bei weltweiten Transformationsprogrammen mit besonderem Fokus auf der Optimierung des Einkaufs und der Produktionsstandorte. Zudem ist er Spezialist für den Bereich Schadenoptimierung bei Versicherern. Lagner hat Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert und seinen Master in Organizational Sciences an der George Washington University in den USA absolviert. Er promovierte an der Technischen Universität in Berlin.

Dr. Benedikt Langner (38) ist Partner in Berlin und startete 2008 bei Bain. Sein Branchenschwerpunkt ist das Versicherungswesen. Er berät insbesondere Kranken- und Sachversicherer und hat umfassende Kenntnisse, was das deutsche Gesundheitswesen sowie Regulatorik anbetrifft. Seine Kunden begleitet Langner insbesondere bei Wachstumsstrategien, umfassenden Transformationen, Effizienzsteigerungsprogrammen sowie beim Aufbau von Ökosystemen. Der Versicherungsexperte hat Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten in Manchester, St. Gallen und Oxford studiert und an der University of Oxford promoviert.

Dr. Florian Müller (38) ist Partner in Düsseldorf und seit 2007 bei Bain. Er begleitet Industrie- sowie Private-Equity-Kunden insbesondere bei Programmen zur Optimierung der Wertschöpfung, zur Effizienzsteigerung und beim Thema Commercial Excellence. Von 2012 bis 2013 war er im Bain-Büro in Melbourne tätig. Der promovierte Betriebswirt hat an der WHU - Otto Beisheim School of Management in Vallendar und an der Technischen Universität Dortmund studiert - mit Aufenthalten in Montreal und Lissabon.

Dr. Gerhard Nowak (50) ist Partner in München und verfügt über mehr als 20 Jahre Beratungs- und Industrieerfahrung. Schwerpunktmäßig unterstützt er die Praxisgruppen Industrie, Automotive und Mobilität sowie Performance Improvement und wird vor allem deren internationale Entwicklung forcieren, wobei der Fokus auf dem chinesischen Markt liegt. Seine Kunden berät Nowak vornehmlich im Bereich der strategischen und operativen Verbesserung von Wertschöpfungsketten und der Fertigung sowie bei der Kostenreduktion unter Einbindung digitaler Tools und Methoden. Der Industrieexperte hat Maschinenbau an der Technischen Universität München studiert und anschließend am Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften promoviert.

Dr. Gerhard Schröck (53) ist Expert Partner im Frankfurter Bain-Büro. Der ausgewiesene Spezialist für Risikomanagement im Finanzwesen bringt über 25 Jahre Branchenerfahrung mit. Schröck übernimmt eine führende Rolle im Risk & Regulation-Team der Praxisgruppe Banken und wird diesen Bereich bei Bain signifikant ausbauen. Er unterstützt globale sowie regionale Banken insbesondere bei großen Transformationsprogrammen, in strategischen Restrukturierungsphasen und bei der Entwicklung effektiver Risikomanagementansätze. Vor seinem Einstieg bei Bain war Schröck in verschiedenen internationalen Top-Beratungshäusern tätig und arbeitetezudem weltweit mit Aufsichtsbehörden, Zentralbanken und öffentlichen Institutionen zusammen. Schröck hat einen Master in Betriebswirtschaft und promovierte an der Universität Augsburg. Seinen MBA absolvierte er an der Katz Graduate School of Business der University of Pittsburgh.

Durch die Corona-Krise wird es in vielen Branchen zu gravierenden Umwälzungen kommen. Einige Geschäftsfelder, darunter auch der Industrie- und Finanzsektor, werden sich besonders stark verändern. Für eben diese Branchen mit hohem Transformationsbedarf bringen die neuen Bain-Partner weitreichende Kompetenz mit. "Langfristiges Denken hat bei der Erweiterung unseres Führungsteams höchste Priorität", erklärt Sinn. "Nur so ist sichergestellt, dass wir unsere Kunden auch in Zukunft bestmöglich unterstützen können."

Bain & Company

Bain & Company ist eine international führende Unternehmensberatung, die Entscheider weltweit bei der Zukunftsgestaltung unterstützt. Mit unseren 59 Büros in 37 Ländern sind wir in unmittelbarer Nähe unserer Kunden. Wir arbeiten gemeinsam mit ihnen daran, den Wettbewerb zu übertreffen und neue Standards in den jeweiligen Branchen zu setzen. Partner aus unserem Ökosystem digitaler Innovatoren ergänzen unsere Expertise und sorgen mit dafür, dass wir für unsere Kunden bessere, schnellere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen. Seit unserer Gründung 1973 messen wir unseren Erfolg am Erfolg unserer Kunden. Wir sind stolz darauf, dass wir die höchste Weiterempfehlungsrate in der Beratungsbranche haben und dass unsere Kunden die Börsenindizes um das Vierfache übertreffen. Erfahren Sie mehr unter: www.bain.de, www.bain-company.ch. Folgen Sie uns auf: LinkedIn, Facebook, Xing, Bain Insights App.

Pressekontakt:

Leila Kunstmann-Seik
Bain & Company Germany, Inc.
Karlsplatz 1
80335 München
E-Mail: leila.kunstmann-seik@bain.com
Tel.: +49 (0)89 5123 1246
Mobil: +49 (0)151 5801 1246

Original-Content von: Bain & Company, übermittelt durch news aktuell