PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von kress.de mehr verpassen.

03.08.2001 – 11:41

kress.de

kressreport: Die Marktumsätze der Publikumszeitschriften 2001: Große Verluste bei "stern" und "Börse online"
Bauer-Verlag zieht an Gruner + Jahr vorbei

Heidelberg (ots)

Der kressreport berichtet in seiner aktuellen
Ausgabe (EVT: 03.08.2001) exklusiv über die Marktumsätze der
deutschen Publikumszeitschriften. Zweimal jährlich errechnet kress
die Zahlen aus den Brutto-Werbeumsätzen und den Vertriebserlösen, die
sich aus IVW-Auflagen, Copy-Preisen und Erscheinungsfrequenz ergeben.
Die große Mehrheit der 284 untersuchten Titel hat im ersten
Halbjahr 2001 weniger durch Werbung und Vertrieb eingenommen als im
Vorjahreszeitraum. Zu den größten Verlierern gehören die beiden
Gruner + Jahr-Titel "stern" (-40,72 Mio. Mark) und "Börse online"
(-32,18 Mio. Mark) sowie "TV Spielfilm" (-28,35 Mio. Mark).
Aufsteiger des Jahres sind "Bravo" (+15,67 Mio. Mark), "TV14" (+11,19
Mio. Mark) und "Vogue" (+7,88 Mio. Mark). Die 10 umsatzstärksten
Publikumszeitschriften im ersten Halbjahr sind:
01 Der Spiegel; 378,12 Mio. Mark 
   02 stern; 343,42 Mio. Mark 
   03 Focus; 335,22 Mio. Mark 
   04 Bild am Sonntag; 259,72 Mio. Mark 
   05 TV Spielfilm; 199,72 Mio. Mark 
   06 TV Movie; 179,18 Mio. Mark 
   07 Hörzu; 178,31 Mio. Mark 
   08 Brigitte; 156,05 Mio. Mark 
   09 Bild der Frau; 135,07 Mio. Mark 
   10 Bunte; 127,08 Mio. Mark
Eine Veränderung gab es bei der Auswertung der Verlage. Nachdem
sich im Jahr 2000 Gruner + Jahr vor dem Bauer-Verlag platzieren
konnte, liegt nun wieder Bauer vorn. 1247,82 Mio. Mark setzte der
Hamburger Verlag im ersten Halbjahr 2001 mit seinen
Publikumszeitschriften um; 1179,43 Mio. Mark Gruner + Jahr. Auf Rang
3 liegt der Axel-Springer-Verlag mit 1151,90 Mio. Mark Marktumsatz.
Alle Details, Analysen und die ausführliche Liste der 100
erfolgreichsten Publikumszeitschriften 2001 gibt's im aktuellen
kressreport.

Kontakt:

jens schröder
kressreport
tel: 06221 / 3310-306
fax: 06221 / 3310-333
mailto:jens.schroeder@kress.de

josé redondo-vega
chefredakteur kressreport
tel: 06221 / 3310-303
fax: 06221 / 3310-333
mailto:jose.redondo-vega@kress.de

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell