Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.

Großer Fotowettbewerb zum 25-jährigen Jubiläum der Deutschen Parkinson Vereinigung

    Neuss (ots) - Zum 25-jährigen Jubiläum des bundesweiten Patientenverbandes "Deutsche Parkinson Vereinigung" (dPV) im Oktober diesen Jahres schreibt der in Neuss (NRW) ansässige Bundesverband der dPV einen großen Fotowettbewerb aus. Das Motto des Wettbewerbs, unter dem alle Fotos stehen sollen: "Parkinson sehen". Die Gewinner des Wettbewerbs werden auf der Jubiläumsveranstaltung der dPV am 08. September 2006 in Hannover vorgestellt. An dem Fotowettbewerb können Hobby- und Berufsfotografen sowie Studentinnen und Studenten aus dem Medizinbereich und von Kunst- und Fotoschulen/Akademien und natürlich alle Mitglieder der Deutschen Parkinson Vereinigung teilnehmen.

    Für den Wettbewerb werden Preise im Gesamtwert von 4.500 Euro ausgelobt und zwar 2.000 Euro für den 1. Preisträger, 1.500 Euro für den 2. Preisträger und 1.000 Euro für den 3. Preisträger. Die Wettbewerbsentscheidungen werden von einer unabhängigen Jury getroffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Fotos sind ausschließlich in schwarz/weiß zu erstellen. Eingereicht werden können bis zu zwei Fotos je Teilnehmer. Das Format der Fotos beträgt DIN A4, gedruckt auf hochwertigem Fotopapier. Werden Fotos per CD/DVD eingereicht, muss den elektronischen Trägermedien das/die Fotos im A4-Format beigefügt werden.

    Die Fotos müssen mit dem Vermerk "Fotowettbewerb" bis spätestens Montag, 31.07.2006, unter folgender Adresse eingegangen sein: Deutsche Parkinson Vereinigung - Bundesverband - e.V., Moselstraße 31, 41464 Neuss.

    Teilnahme-Formulare mit weiteren Einzelheiten sind unter der Internetadresse "www.parkinson-vereinigung.de" zu finden. Rückfragen können unter der Telefonnummer 02131 - 41016/7 beantwortet werden (Mo. bis Fr. 08.00 bis 14.00 Uhr).

    In der 1981 gegründeten Deutschen Parkinson Vereinigung - Bundesverband - e.V. (dPV) haben sich mittlerweile rund 25.000 Patienten und Angehörige organisiert. Die dPV ist bundesweit mit mehr als 450 Regionalgruppen vertreten. Ihre Mitglieder profiteren u. a. von gegenseitigem Erfahrungsaustausch, gemeinsamen Ausflügen, vielfältigem Informationsmaterial, Seminaren, spezieller Krankengymnastik und einer verbandseigenen Forschungsförderung.

    Die Parkinsonsche Krankheit ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, deren Ursache(n) trotz weltweiter Forschungsanstrengungen noch unbekannt ist. Die Krankheit verläuft progredient. Sie ist nicht heilbar, doch können diverse Medikamente die teilweise heftigen Symptome lindern bzw. verzögern.

Pressekontakt:

Ellyott MV, Lutz Johner,
Koppel 38, 20099 Hamburg,
Telefon: 040-442990, Fax: 040-444176
E-mail: ellyottms@aol.com

Original-Content von: Deutsche Parkinson Vereinigung e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: