DCI Database for Commerce and Industry AG

ots Ad hoc-Service: DCI AG DCI mit Quartalszahlen

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

    Starnberg (ots Ad hoc-Service) -      DCI AG veröffentlicht
Quartalszahlen Die "Schaltzentrale für den E-Commerce" startet mit
positiver Umsatzentwicklung ins erste Börsenjahr

    Mit 1,5 Mio. Euro im ersten Quartal 2000 konnte die DCI Database for Commerce and Industry AG, Deutschlands führender Online-Marktplatz-Anbieter für IT-/TK- Produkte, ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 47 Prozent steigern.

    Wesentlichen Anteil an dieser Umsatzsteigerung hatte der starke Anstieg der Mitgliederzahlen: Waren Ende des Geschäftsjahres 1999 4704 zahlende Mitglieder als Nutzer auf dem Internet- Marktplatz der DCI registriert, so handelten per 31. März 2000 bereits 6777 Mitglieder Produkte aus dem Bereich Informationstechnologie/Telekommunikation auf dem DCI WebTradeCenter (www.webtradecenter.de). Damit beträgt der durch Mitgliedschaften erwirtschaftete Umsatzanteil im Berichtsquartal bereits 14 Prozent.

    Das Unternehmen wertet diesen Anteil als sehr positiv, da das Mitgliedschaftsmodell erst vor knapp einem Jahr für Firmen der IT-/TK-Branche eingeführt wurde. Seit Anfang vorigen Monats können neuerdings auch Firmenkunden aller Branchen Mitglied bei DCI werden und das DCI WebTradeCenter zum cleveren Einkauf nutzen. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich der Anteil der zukunftsorientierten, renditestarken Umsatzsäule "DCI Mitgliedschaft" in den nächsten Berichtsperioden überproportional erhöhen wird.

    Die rasant wachsenden Zugriffszahlen auf die Webseite www.webtradecenter.de im ersten Quartal 2000 zeigen, dass das DCI WebTradeCenter zu einem der meistfrequentierten Portale für Einkäufer in der Wirtschaft geworden ist. So wurden allein in den Monaten Januar bis März insgesamt rund 6000 Kaufgesuche über die Plattform der DCI abgegeben; dies entspricht einem Wachstum von 146 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die über die DCI-Schaltzentrale vermittelten Umsätze stiegen in der Berichtsperiode gar um 357 Prozent auf insgesamt 192 Mio. DM an

    Den größten Anteil an den Erlösen hält noch das Produktsegment "DCI Medien". Die im IT-Markt fest etablierten DCI- Produktinformationen, das "DCI Highlight Fax" und das "DCI Highlight Industry" - beides Printauszüge aus Deutschlands größter IT-/TK-Handelsdatenbank DCI WebTradeCenter - erwirtschafteten 52 Prozent des Quartalsumsatzes.

    Das Ergebnis nach Steuern fiel mit -1,7 Mio. Euro besser aus als erwartet. Gründe hierfür waren das effiziente Kostenmanagement sowie die Einführung schlanker Verwaltungsstrukturen.

    Weitere Informationen: DCI Database for Commerce and Industry AG - Eva Weber Enzianstr. 6 - 82319 Starnberg Telefon: 0 81 51/2 65-3 63 - Fax: 0 81 51/2 65-5 01 - E-Mail: presse@dci.de

    Internet: www.dci.de und www.webtradecenter.de

    Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Original-Content von: DCI Database for Commerce and Industry AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DCI Database for Commerce and Industry AG

Das könnte Sie auch interessieren: