Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von VDI Verein Deutscher Ingenieure

14.10.2019 – 09:42

VDI Verein Deutscher Ingenieure

Optimierung des Ersatzteilwesens der Instandhaltung

Optimierung des Ersatzteilwesens der Instandhaltung
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

VDI-Pressemitteilung

Optimierung des Ersatzteilwesens der Instandhaltung

Ersatzteile dienen der Funktions- und Werterhaltung von eingesetzten Maschinen und Anlagen. Ein strategisch orientiertes Ersatzteilmanagement benötigt ein hohes Maß an Agilität und die richtige Balance zwischen Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit, um einen Beitrag für die wertorientierte Instandhaltung zu leisten. Nur durch die kontinuierliche Optimierung der Ersatzteilprozesse, den Aufbau von Kennzahlensystemen und den Einsatz moderner Technologien lässt sich das volle Potenzial innerhalb einer Organisation erkennen und ausschöpfen. Die Richtlinie VDI 2892 erläutert die konkreten Zusammenhänge des Ersatzteilwesens der Instandhaltung.

Richtlinie VDI 2892 beschreibt Vorgehensweisen und Hilfsmittel zur Planung, Steuerung und Verbesserung des Ersatzteilwesens

VDI 2892 beschreibt die wesentlichen Vorgehensweisen und Hilfsmittel zur Planung, Steuerung und ständigen Verbesserung des Ersatzteilwesens. Dazu zählen Zielsetzung, Verantwortlichkeiten und Voraussetzungen, die Auswahl der zu bevorratenden Ersatzteile, die Lagerung, Bestandsführung und Beschaffung (Verfahren und Methoden), die Bereitstellung anwendergerechter Ersatzteilverzeichnisse, die Erstellung funktionsorientierter Berichte und Analysen, die Qualitätssicherung, die Datenverarbeitung sowie Benchmarks (Kennzahlen).

Der Nutzen der Richtlinie kommt besonders dann zum Tragen, wenn sie konsequent für den Aufbau oder die Reorganisation des Ersatzteilwesens der Instandhaltung angewendet wird. Die Aufgaben und Ergebnisse der Funktionen des Ersatzteilwesens müssen zudem kontinuierlich überprüft und verbessert werden, beispielsweise weil sich über den Lebenszyklus einer Anlage die Aufgaben ändern oder sich die Ziele des Unternehmens oder der Instandhaltung geändert haben.

Herausgeber der Richtlinie VDI 2892 "Ersatzteilwesen der Instandhaltung" ist die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL). Die Richtlinie erscheint im Oktober 2019 als Weißdruck und ersetzt die Ausgabe von Juni 2006. Sie kann zum Preis von EUR 109,70 beim Beuth Verlag (Tel.: +49 30 2601-2260) bestellt werden. VDI-Mitglieder erhalten 10 Prozent Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Onlinebestellungen sind unter www.vdi.de/richtlinien oder www.beuth.de möglich. VDI-Richtlinien können in vielen öffentlichen Auslegestellen kostenfrei eingesehen werden.

Fachlicher Ansprechpartner im VDI:

Dipl.-Ing. Jean Haeffs

VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL)

Telefon 0211 6214-281

E-Mail: gpl@vdi.de

Der VDI - Sprecher, Gestalter, Netzwerker

Die Faszination für Technik treibt uns voran: Seit 160 Jahren gibt der VDI Verein Deutscher Ingenieure wichtige Impulse für neue Technologien und technische Lösungen für mehr Lebensqualität, eine bessere Umwelt und mehr Wohlstand. Mit rund 145.000 persönlichen Mitgliedern ist der VDI der größte technisch-wissenschaftliche Verein Deutschlands. Als Sprecher der Ingenieure und der Technik gestalten wir die Zukunft aktiv mit. Mehr als 12.000 ehrenamtliche Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Als drittgrößter technischer Regelsetzer ist der VDI Partner für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft.

Beste Grüße

--
Stephan Berends
Presse und Kommunikation

Telefon: +49 211 6214-276
presse@vdi.de

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
VDI-Platz 1, 40468 Düsseldorf | www.vdi.de