Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Fruchtig-tropisch-lecker: Neue Trinkampullen mit Vitamin B12 sorgen für gute Laune und viel Energie

Oldenburg (ots) - In tropischen Gefilden wachsen die wohl erfrischendsten Früchte - Mango und Maracuja. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verband Deutscher Papierfabriken (VDP)

04.04.2001 – 14:47

Verband Deutscher Papierfabriken (VDP)

Umwelt
Papier
Historischer Konsens für Kanadas Küstenregenwald

    Bonn (ots)

In der kanadischen Provinz British Columbia (BC)
haben Forstindustrie und Umweltgruppen einen Konsens über Schutz und
Nutzung der Wälder an der Pazifikküste gefunden. Der Präsident des
Verbandes Deutscher Papierfabriken (VDP), Dr. Georg Holzhey,
bezeichnete die Ergebnisse als "historisch". "Die Lösung zeigt, dass
die Industrie Willens und in der Lage ist, ihrer ökologischen
Verantwortung gerecht zu werden", sagte Holzhey. Sie bestätige die
gemeinsam von Papierindustrie und Zeitschriftenverlegern in
Deutschland verfolgte Linie, alle Beteiligten in BC mit Nachdruck an
einen Tisch zu bewegen.
    
    Die führenden in BC tätigen Forstunternehmen (Weyerhaeuser, Norske
Skog Canada, International Forest Products, Western Forest Products
und Canadian Forest Products) haben nach fast einjährigen
Verhandlungen mit mehreren Umweltgruppen, darunter Greenpeace, einen
Maßnahmenkatalog für den sog. "Great Bear Rain Forest" erarbeitet.
Er sieht neben der Ausweitung von Schutzgebieten einen sorgfältigen
Abgleich von ökologischen, sozialen und ökonomischen Anforderungen in
dem rund 12,3 Millionen Hektar großen Waldgebiet vor. Die
BC-Provinzregierung wurde aufgefordert, dies bei der Festlegung des
Flächennutzungsplans zu berücksichtigen.
    
    Die Initiative zur Gründung des runden Tisches aus Industrie und
Umweltgruppen geht auf eine gemeinsame Forderung des VDP und des
Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) zurück, die
angesichts wachsender Kritik der Umweltgruppen an der forstlichen
Nutzung der Küstenregenwälder ihre Geschäftsbeziehungen von einer
Konsenslösung abhängig gemacht hatten. BC ist eine der wichtigsten
Herkunftsregionen für den in deutschem Zeitschriftenpapier
eingesetzten Zellstoff.
    
ots Originaltext: Verband Deutscher Papierfabriken
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:

Verband Deutscher Papierfabriken,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Adenauerallee 55, 53113 Bonn,
Tel: 0228/26705-30,
mail: GA.Geiger@t-online.de,
web: www.vdp-online.de

Original-Content von: Verband Deutscher Papierfabriken (VDP), übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verband Deutscher Papierfabriken (VDP)
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Verband Deutscher Papierfabriken (VDP)