PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SGL Carbon SE mehr verpassen.

18.12.2018 – 09:05

SGL Carbon SE

SGL Carbon/Pressemitteilung: SGL Carbon liefert Carbonfasern und Gelege für BMW iNEXT

SGL Carbon/Pressemitteilung: SGL Carbon liefert Carbonfasern und Gelege für BMW iNEXT
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

SGL Carbon liefert Carbonfasern und Gelege für BMW iNEXT

- Rahmenvertrag für SGL-Carbonfasern und unterschiedliche textile Materialien 
- "Mit dem Projekt stärkt die SGL Carbon ihre Postion als Faser-, Material- und 
  Bauteillieferant in der Autombilindustrie"  

Die SGL Carbon ist von der BMW Group für die Belieferung von Carbonfasern und textilen Halbzeugen für verschiedene Bauteile in deren zukünftigen Elektrofahrzeugen der neuesten Generation, dem BMW iNEXT, nominiert worden.

Der Rahmenvertrag umfasst neben der Carbonfaser unterschiedliche Glas- und Carbonfasergelege. Die Lieferungen beginnen voraussichtlich 2021 und erstrecken sich über die gesamte Fahrzeuglaufzeit. Dabei wird die SGL Carbon über verschiedene Wertschöpfungsstufen eingebunden sein. Die Carbonfasern entstehen im Werk in Moses Lake im US-Bundesstaat Washington. Die Materialien werden am deutschen Standort in Wackersdorf hergestellt.

"Die SGL Carbon verstärkt mit diesem Projekt ihre Position als Faser-, Material- und Bauteillieferant in der Automobilindustrie. Bezogen auf die voraussichtlich insgesamt eingesetzte Menge an Carbonfasern handelt es sich im Bereich der Elektrofahrzeuge unseres Wissen nach um das branchenweit zweitgrößte Serienprojekt nach dem BMW i3", erläutert Andreas Wüllner, President Composites - Fibers & Materials (CFM) der SGL Carbon.

In der Zusammenarbeit zum BMW iNEXT knüpfen die BMW Group und die SGL Carbon an ihre jahrelange gemeinsame Pionierarbeit im Bereich von faserverstärkten Kunststoffen an, die mit der Gründung des ehemaligen Joint Ventures SGL Automotive Carbon Fibers begonnen und mit der Realisierung der erstmals komplett serienfähigen Fahrgastzelle aus carbonfaser-verstärktem Kunststoff im BMW i3 und der neuartigen Anwendung des Materials im BMW i8 und BMW 7er über Jahre weiterentwickelt wurde.

Mit freundlichen Grüßen
SGL CARBON SE 
Unternehmenskommunikation 
Phone +49 611 6029-100 
Fax +49 611 6029-101 
presse@sglcarbon.com
SGL CARBON SE 
Soehnleinstrasse 8 
65201 Wiesbaden / Deutschland 
---
SGL Carbon 
---
SGL CARBON SE, Soehnleinstrasse 8, 65201 Wiesbaden/Germany, Phone +49 611
6029-0, Fax +49 611 6029-101, www.sglcarbon.com
Chair of the Supervisory Board: Susanne Klatten, Board of Management: Dr. Jürgen
Köhler (Chairman), Dr. Michael Majerus
Company headquarters: Wiesbaden, Registration court Wiesbaden, HRB 23960

This transmittal and/or attachments ("Communication") is confidential to SGL
Carbon, including its subsidiaries and affiliates, and may otherwise be
privileged. If you are not the intended recipient, you are hereby notified that
you have received this Communication in error and any dissemination,
distribution or copying of this Communication is strictly prohibited.  If you
have received this Communication in error, please notify the sender under the
address listed above and promptly delete this Communication.
SGL Carbon takes data privacy seriously and has a policy, that SGL Carbon
follows, which is based on the EU data protection principles (GDPR). For more
information see our website www.sglcarbon.com/data-privacy