PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von TECHNONICOL International mehr verpassen.

22.09.2021 – 11:59

TECHNONICOL International

TECHNONICOL International investiert über 700 Mio. in Modernisierung der Produktion von Dach-, Wasser- und Wärmedämmstoffen

TECHNONICOL International investiert über 700 Mio. in Modernisierung der Produktion von Dach-, Wasser- und Wärmedämmstoffen
  • Bild-Infos
  • Download

Wykroty, Polen (ots)

Diese Woche startet offiziell TECHNONICOL International (TNI) die Produktion von Steinwolle im Polnischen Werk in Wykroty. Es ist nur eines der geplanten Projekte in Europa, das den angespannten Baustoffmarkt ankurbeln soll. TECHNONICOL International, einer der größten Hersteller und Lieferanten von Dach-, Wasser- und Wärmedämmstoffen Europas, plant in den nächsten 5 Jahren mehr als 700 Millionen Euro in die Modernisierung der Produktionsanlagen u.a. in der EU zu investieren. In Deutschland werden die Mittel für technische Modernisierung und eine Steigerung der Produktion für Georg Börner Chemisches Werk für Dach- und Bautenschutz GmbH & Co. KG fließen. Dies gab Sergey Kolesnikov, Alleineigentümer der Firma, Investor und Mitbegründer der TECHNONICOL international Corporation, bei der Eröffnungsfeier des hochmodernen Werks für Mineralwolle in der polnischen Stadt Wykroty, unweit der Deutschen Grenze bekannt.

"Die Hälfte der Produktion aus dem polnischen Werk wollen wir in die EU exportieren, vor allem nach Deutschland, Tschechen, die Slowakei sowie Österreich", sagte Sergey Kolesnikov. "Das Werk in Polen ist der erste Betrieb, den wir in Europa von Grund auf neu aufgebaut haben. Das große Produktionsvolumen soll die aktuell recht langen Wartezeiten für Steinwolle auf dem Europäischen Markt verkürzen und so für reibungslose und schnellere Bauabläufe sorgen." Geplant sind 1,3 Millionen Kubikmeter Mineralwolle pro Jahr zu produzieren, was einem beachtlichen Produktionsvolumen sowohl auf europäischer als auch auf globaler Ebene entspricht.

"Unsere globale Mission, so Sergey Kolesnikov, ist es, hochwertige, zuverlässige und effektive Baumaterialien und -lösungen als Komplettsysteme für jedermann auf der ganzen Welt zugänglich zu machen". Ihm zufolge zeigt TNI ein stetiges Wachstum: Seit 2017 hat sich der Konzernumsatz von 145 auf 450 Mio. Euro mehr als verdreifacht. TNI besteht aus 6 Werken, von denen sich 5 in der EU befinden - in Deutschland, Italien, Schottland,

Polen und Litauen. Die Anzahl der Länder, in die TECHNONICOL seine Komplettsysteme liefert, hat sich in den letzten 4 Jahren verdoppelt: TNI-Produkte werden heute in 117 Länder - von Kanada bis Australien - geliefert.

Kombiniert mit anderen Bauwerkstoffen, u.a. aus dem Werk von Georg Börner Chemisches Werk für Dach- und Bautenschutz GmbH & Co. KG aus Bad Hersfeld, welches seit 2017 ebenfalls Sergey Kolesnikov gehört und Teil der TECHNONICOL International ist, wird das Angebot von TECHNONICOL den globalen Anforderungen des wettbewerbsintensiven Baustoffmarktes gerecht.

Über Sergey Kolesnikov/ TECHNONICOL International

Sergey Kolesnikov ist ein Geschäftsmann, Investor, Miteigentümer und geschäftsführender Gesellschafter der weltweit agierenden TECHNONICOL Corporation, zu der 56 Werke in 7 Ländern (Deutschland, Russland, Italien, Schottland, Polen, Litauen, Belarus), gehören. Er hält 100% an dem Unternehmen Georg Börner in Deutschland sowie Superglass in Schottland. TECHNONICOL Corporation wurde 1992 von Sergey Kolesnikov in Russland mitbegründet und hat sich seitdem als einer der größten internationalen Hersteller und Lieferant von innovativen, nachhaltigen und energieeffizienten Bau- und Dichtungsstoffen für die Dach- und Bauwerksabdichtung sowie Wärmedämmung positioniert.

Pressekontakt:

Vitamin C Communications GmbH
Alice Milstein
a.milstein@myvitaminc.de
+49(0)30 81003246

Original-Content von: TECHNONICOL International, übermittelt durch news aktuell