BB RADIO

BB RADIO-TED: Fast 90% der Hörer gegen Kampfeinsatz in Afghanistan

    Potsdam (ots) - "Sind Sie dafür, dass deutsche Soldaten nach
Afghanistan geschickt werden?" lautete die TED-Umfrage, die BB RADIO
am Mittwoch, 7.11.2001, von 8-18:00 Uhr per Telefon durchführte. Was
bis zur Wiedervereinigung ein Tabu war - nämlich der Einsatz
deutscher Soldaten im Ausland - scheint seit dem Einsatz der
Bundeswehr im Jugoslawien-Krieg 1999 immer mehr akzeptiert zu sein,
aber es zeigt sich ein Ost-West-Gefälle.
    
    Die telefonische Befragung von BB RADIO war noch deutlicher als
die bisherigen dimap und Forsa-Umfragen! Knapp 10.000 Hörer wählten
per TED:
    
    88,1% aller Anrufer stimmten für NEIN, nur 11,9% waren für die
Entsendung deutscher Soldaten.
    
    Viele fühlen sich schlecht über die militärische und politische
Situation vor Ort informiert, einige waren persönlich betroffen, wie
ein Anrufer aus Brandenburg: "Mein Bruder ist bei der
ABC-Abwehrtruppe in Prenzlau stationiert. Wir haben Angst, dass er
nach Afghanistan abkommandiert wird." Generell pazifistisch äußerte
sich eine junge Frau aus Potsdam: "Man muss den Konflikt mit anderen
Mitteln lösen!" Auch die Befürworter eines Einsatzes, machten es sich
nicht leicht. "Deutschland ist vertraglich gebunden. Wir können da
nicht mehr zurück," gaben sie zu bedenken.
    
BB RADIO-Frequenzen:
        Berlin/Potsdam: 107,5
        Niederlausitz:  107,2
        Oderland:          107,8
        Nord-Ost:          107,9/102,1/95,4
        Prignitz:          104,3
        Brandenburg:      105,0    

ots Originaltext: BB Radio
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Rückfragen, Fotos u. weitere Informationen:

Kerstin Stooff/Heike Ifland
Pressesprecherin/PR
Tel.: 0331 / 74 40-371/-211

Original-Content von: BB RADIO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BB RADIO

Das könnte Sie auch interessieren: