Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

29.06.2010 – 17:15

BB RADIO

BB RADIO Moderator im spektakulären Selbstversuch: Fußball-Fan Tacho Tim guckt WM-Spiel nur unter Frauen!

Potsdam (ots)

Es ist ein Stunt, bei dem selbst mutige Männer in die Knie gehen! Tacho Tim, der chaotische Moderator von "Kaiser & Co. - die BB RADIO Morgenshow" wagt das für ihn wohl schlimmste Selbstexperiment!

Ausgerechnet beim WM Spiel Portugal gegen Spanien, dem Duell der Schönlinge, will er inmitten einer Frauenrunde das Spiel verfolgen! 10 Kolleginnen, die normalerweise gar kein Fußball mögen, werden neben ihm auf der Couch sitzen.

Eine harte Probe für Tacho Tim, der überzeugter Stadiongänger und "Männer-Runden-Gucker" ist. "Aller typisch weiblichen Fragen und Kommentare zum Trotz, werde ich versuchen, das Spiel vollständig mitzubekommen und es sogar zu genießen! Am meisten habe ich Angst davor, dass ich mir andauernd anhören muss, wie hübsch die Spieler sind - das ist ganz hart", sagt Tacho Tim.

Das ist "Tacho Tims Fußball Tor-Tour", ein Experiment, das Folgen haben wird! Welche, hören Sie am Mittwoch, den 30. Juni ab 6 Uhr bei "Kaiser & Co. - die BB RADIO Morgenshow".

Pressekontakt:

BB RADIO
Kathleen Herber
Leiterin Presse / Internet
Tel.: 0331 / 74 40 371
Fax: 0331 / 74 40 372

Original-Content von: BB RADIO, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BB RADIO
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung