HP Deutschland GmbH

Nie mehr farblos im Home-Office

    Böblingen (ots) - Immer mehr Freiberufler, Heimbüros und kleinere Firmen setzen zur täglichen Büroarbeit ein Multifunktionsgerät ein. Eine solche Kombination aus Drucker, Scanner, Kopierer und oftmals Fax hält auf minimalem Raum die Kosten in Grenzen und lässt sich selbst von Laien problemlos bedienen. Nicht zu vergessen die Zeitvorteile für den Anwender, da er sowohl die aufwendige Installation von vier verschiedenen Gerätetypen als auch lange Wege zu den einzelnen Geräten spart.

    Ein aktueller Test der Zeitschrift Computerbild zeigt, dass es viele Anbieter, aber auch große Unterschiede gibt. Allein der Officejet G85 vom Marktführer Hewlett Packard überzeugte die Experten in allen Belangen, so dass sie ihn zum Test-Sieger wählten. Die Plätze hinter dem Sieger belegen sein kleiner "Bruder" Officejet K80 und das Xerox Work Centre 390. Ebenfalls am Test nahmen Geräte der Mitbewerber Brother, Olivetti, Toshiba und Canon teil.

    Der Testsieger überzeugte durch solide Testergebnisse in allen Prüfpunkten. So lassen sich mit Hilfe der Flachbettscanner-Auflage selbst Seiten aus Büchern und Zeitschriften kinderleicht scannen, kopieren und faxen. Außerdem kann man mit dem multifunktionalen Gerät elektronische Post über den PC versenden. Besonders lobenswert: Die Prüfer errechneten innerhalb des gesamten Testfeldes die geringsten Kosten bei Farbausdrucken.

    Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, da gerade kleine Unternehmen ihr farbiges Firmenlogo oft noch mit jedem Brief erneut ausdrucken und nicht etwa vorgefertigtes Briefpapier verwenden. Da macht sich der nicht mal besonders teure Anschaffungspreis von unter 1.300 Mark schon nach kurzer Zeit mehr als bezahlt. Auch die Umwelt profitiert. Dies beweist u.a. das beste Testergebnis in der Kategorie "Lärmbelästigung Drucker/ Scanner". Mehr Informationen dazu unter www.hewlett-packard.de/printer_imaging/all_in_one.

    In puncto Übertragungsgeschwindigkeit macht dem Testsieger mit 1.440 bps so leicht keiner seiner Mitbewerber etwas vor. Obendrein sorgt ein 125 Seiten fassender Speicher dafür, dass eingehende Faxe nicht verloren gehen, sofern sich kein Papier im Magazin befindet. Auch die Druckgeschwindigkeit von 12 s/w- und 10 Farbseiten pro Minute zählt zum absoluten Top-Bereich dieser Geräteklasse. Der integrierte Flachbettscanner liest die Vorlagen, die bis zu 24 % verkleinert bzw. bis auf 400 % vergrößert werden können, mit einer Auflösung von bis zu 2.400 dpi, also Fotoqualität, ein. Fazit: Wer einen leistungsstarken Allrounder mit Sprinterqualitäten und guten Verbrauchsdaten sucht, kommt am HP Officejet G85 nicht vorbei.

    Hinweis an die Medien:     Weitere Informationen zum Testsieger unter der Fax-Hotline 0201 - 2697380


ots Originaltext: Hewlett-Packard GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Hewlett-Packard GmbH,
Frau Barbara Wollny, Herrenberger Str. 110-140, 71034 Böblingen
Tel.:07031-14-3632, Fax: 07031-14-3682, Mail: barbara_wollny@hp.com

Original-Content von: HP Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HP Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: