PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Wildling Shoes GmbH mehr verpassen.

28.01.2021 – 11:34

Wildling Shoes GmbH

PM | "Unternehmen for Future": 1% des Umsatzes für Umweltschutz-Organisationen

Engelskirchen, 28.1.2021 - Wer spendet schon im Januar? Zwar spenden knapp zwei von drei Unternehmen, aber nicht einmal die Hälfte tut das regelmäßig, so eine Studie des Stifterverbands 1. Nach einem kurzen Peak im Dezember halbiert sich das Spendenaufkommen jedes Jahr im Januar und dümpelt auf diesem Niveau bis zum nächsten Dezember2 . Hinzu kommt: Nicht einmal die Hälfte der Firmen hat ihr Engagement strategisch in ihren Unternehmenszielen verankert und nur 13% engagieren sich gezielt für die Umwelt. “Unternehmen nutzen die Ressourcen der Erde, darum sollten sie sich auch für deren Erhalt einsetzen”, meint dagegen Anna Yona, Geschäftsführerin von Wildling Shoes. Deshalb hat sich Wildling Shoes jetzt der Initiative "1% for the Planet" angeschlossen und sich verpflichtet, regelmäßig ein Prozent seines jährlichen Umsatzes an gemeinnützige Umweltschutz-Organisationen zu spenden.

Die Spendensumme entspricht gut 5% des Gewinns und wird sich in mittlerer sechsstelliger Höhe bewegen. Möglich ist das auch, weil Wildling Shoes sich über Crowdfunding und organisches Wachstum entwickelt hat. Dank dieser Unabhängigkeit kann Wildling schon wenige Jahre nach der Gründung Gelder in dieser Höhe spenden, statt sie an Gesellschafter oder Investoren ausschütten zu müssen.

“Wir möchten Verantwortung für unsere Erde übernehmen und stellen uns bewusst als Purpose Unternehmen auf. Das bedeutet für uns, dass wir Wildling gezielt darauf ausrichten, eine positiven Wirkung in der Welt zu hinterlassen. Dazu gehört, dass wir mit dafür sorgen, Natur zu schützen und zu erhalten. 1% for the Planet ist ein tolles Netzwerk, das Projekte mit vielen gleichgesinnten Partner:innen ermöglicht. Unsere Spenden kommen da an, wo sie gebraucht werden und wir werden künftig auch aktiv daran mitarbeiten“, erklärt Anna Yona.

Wildling lebt Werte

Die Mitgliedschaft bei 1% for the Planet ist für Wildling Shoes konsequent. Seit seiner Gründung engagiert sich das Unternehmen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Wildling Schuhe werden unter fairen Bedingungen in Portugal mit robusten und langlebigen Materialien, vorwiegend aus ökologischen Naturstoffen gefertigt. Wildling Shoes arbeitet werteorientiert und setzt neben ökologischer Verantwortung auch auf faire, langfristige Kooperationen, Veränderungsbereitschaft, Pioniergeist und New-Work-Konzepte.

Die rund 3.400 Mitglieder von 1% for the Planet haben weltweit bereits mehr als 265 Millionen Dollar für gemeinnützige Umweltorganisationen wie WWF, Sea Shepherd oder das Jane-Goodall-Institut zusammengetragen. 1% for the Planet agiert dabei als "Partnerschaftsberatung", bringt seine Mitglieder mit ausgewählten gemeinnützigen Umweltorganisationen zusammen und prüft und beglaubigt das tatsächliche Spendenaufkommen. www.onepercentfortheplanet.org

---

1 CC-Survey 2018: Unternehmensengagement und Corporate Citizenship in Deutschland, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

2 Bilanz des Helfens 2020, Deutscher Spendenrat e.V.

---

Über Wildling Shoes

Wildling Shoes möchte dazu beitragen, Menschen wieder in direkteren Kontakt mit der Umwelt zu bringen und zu einem aktiven Lebensstil motivieren. Die dünne, flexible Sohle fair produzierter Minimalschuhe ermöglicht einen natürlichen Gang und macht jeden Schritt zu einer Sinneserfahrung. Wildling Schuhe werden unter fairen Bedingungen in Portugal mit robusten und langlebige Materialien vorwiegend aus Naturstoffen gefertigt. Wildling Shoes setzt auf New-Work-Konzepte, um eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf möglich zu machen. Die knapp 200 Mitarbeiter:innen sind dezentral organisiert und arbeiten fast ausschließlich remote. www.wildling.shoes

PRESSEKONTAKT

Tanja Zagel
Mail: presse@wildling.shoes 
Tel.: +49 163 88 171 21