PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Hochschule München mehr verpassen.

15.10.2021 – 10:09

Hochschule München

Presseeinladung: Eröffnung roter Würfel in Mittenwald - Jubiläumsprojekt HM, 25. Oktober 2021

Presseeinladung: Eröffnung roter Würfel in Mittenwald - Jubiläumsprojekt HM, 25. Oktober 2021
  • Bild-Infos
  • Download

Zum Jubiläum 50 und 200 Jahre Hochschule München markieren rote Würfel aus Recyclingbeton Wirkungsorte der HM in München. In Mittenwald wird als Satellit des Projekts ein HM-Würfel zum Thema Schneelastberechnung eröffnet.

München, 15. Oktober 2021 – Zum Jubiläum 50 I 200 Jahre Hochschule München markieren im Projekt „HM wirkt!“ 23 rote Würfel aus Recyclingbeton Orte, an denen die Hochschule München (HM) wirkte und wirkt, es aber oft nicht bekannt ist. Via QR-Code lassen sich Informationen und Bilder zum Wirkungsort auf der Jubiläumswebseite der HM abrufen.

Roter HM-Würfel in Mittenwald: Mr. Schnee und Schneelastnormen

Das begehbare „Fernrohr“ des Besucherzentrums auf dem Karwendel konstruierte der Mittenwalder HM-Absolvent Wolfgang Schwind. Mit seinen Forschungen veränderte er die europäische und deutsche Schneelastnorm. Dadurch können beim Bauen in Deutschland heute Kosten und Ressourcen gespart werden. Seine Forschungen brachten ihm den Namen „Mister Schnee“ ein. Der rote HM-Würfel am Mittenwalder Bahnhofsplatz mit Blick auf das Karwendel-Fernrohr wird mit einer Veranstaltung feierlich eröffnet.

Feierliche Eröffnung des roten HM-Würfels

Die Gemeinde Mittenwald und die Hochschule München laden Sie herzlich zur feierlichen Enthüllung des roten HM-Würfels mit Blick auf das Karwendel-Fernrohr am Mittenwalder Bahnhofsvorplatz ein.

Programm

10:50 Uhr Gemeinsames Foto der Mitwirkenden mit Medienvertretern

11.00 Uhr Begrüßung Enrico Corongiu,

Bürgermeister des Markts Mittenwald

11.10 Uhr Grußwort Ilse Aigner,

Präsidentin des Bayerischen Landtags

11.20 Uhr Grußwort Prof. Dr. Martin Leitner,

Präsident der Hochschule München

11.30 Uhr Anton Speer,

Landrat Landkreis Garmisch-Partenkirchen (angefragt)

11.40 Uhr Fachliche Würdigung: Prof. Dr. Christian Seiler,

Fakultät für Bauingenieurwesen

Feierliche Enthüllung des Würfels auf dem Bahnhofsvorplatz. Im Anschluss Empfang und Imbiss in „Das Lokal“ im Mittenwalder Bahnhof.

Zeit: 11.00 -12.30 Uhr

Ort: Bahnhof Mittenwald, Bahnhofplatz 10, 82481 Mittenwald

Medienvertreter melden sich bitte bei Christiane Taddigs-Hirsch.

Kontakt: Christiane Taddigs-Hirsch, Pressereferentin Hochschule München, unter 089 1265-1911 oder 089 1265-1922 sowie per Mail

Weitere Informationen: Auf der HM-Webseite HM wirkt! sind weitere Informationen zu diesem und anderen Würfel einzusehen, sowie zu Stadtspaziergängen und Aktionen an einzelnen Würfeln in München. Veranstaltungen zum Jubiläum sind der Jubiläumswebseite der Hochschule München zu entnehmen.

Würfelstandorte in München

Allianzgebäude – Peter Lanz

Bayerischer Hof – Familienunternehmen

Bellevue di Monaco – Möbelprojekt

Campus Karlstraße – Geschichte

Campus Lothstraße – Rupprecht Geiger

Campus Pasing – Geschichte

Deutsches Museum – Oskar von Miller

Fraunhoferstraße – Der verrückte Eismacher

Georg-Brauchle-Ring – Sounddesign

Hauptbahnhof – Personenströme simulieren

Karlstraße – Softwarepionier Nemetschek

Lothstraße – Hochschulbibliothek

Marienplatz – Münchner Kindl

Müllerstraße – Gastro Start-up

Münchner Freiheit – Ingo Maurer

Münchner Stadtmuseum – Typisch München

Nockherberg – Lichtdesign

Pasinger Marienplatz – Stadtgestaltung

Petueltunnel – Glas-Stahl-Konstruktion

Prinzregentenstraße – Michael Käfer

Riedlstraße – Erfinder des Laptops

Widenmayerstraße – Pumuckl

50|200 Years Applying Science
Unter diesem Motto feiert die Hochschule München (HM) ein doppeltes Jubiläum. 50 Jahre, da die HM im Jahr 1971 aus sieben Münchner Ingenieurschulen und höheren Fachschulen als Fachhochschule München (FH) gegründet wurde. 200 Jahre, weil die Baugewerkschule – mit der Feiertagsschule als Vorgängerin – als Vorläuferinstitution der Fakultäten für Architektur, Bauingenieurwesen und Geoinformation vor 200 Jahren ihren regulären Vorlesungsbetrieb aufnahm. Alle Informationen zu Jubiläumsprojekten und -veranstaltungen im Wintersemester 2021/22 sind auf der Jubiläums-Webseite der HM unter hm.edu/jubilaeum zu finden. Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren für die Unterstützung unseres Jubiläums. Hauptsponsoren: Nemetschek SE, Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE). Premium Partner: Amazon Web Services EMEA SARL, ARS Computer und Consulting GmbH, Celonis SE, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Spinner Group. Partner: Ettengruber GmbH Recycling und Verwertung, Freunde der Hochschule München, Talent Garden GmbH.
Hochschule München
Die Hochschule München ist mit rund 500 Professorinnen und Professoren, 750 Lehrbeauftragten und rund 18.000 Studierenden eine der größten Hochschulen Deutschlands. In den Bereichen Technik, Wirtschaft, Sozialwissenschaften und Design bietet sie über 85 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Exzellent vernetzt am Wirtschaftsstandort München, pflegt sie enge Kontakte zur Berufspraxis und engagiert sich in anwendungsbezogener Lehre und Forschung. Die Hochschule München wurde bei EXIST III, IV und EXIST Potentiale als Gründerhochschule ausgezeichnet. Neben Fachkompetenzen vermittelt sie ihren Studierenden unternehmerisches und nachhaltiges Denken und Handeln. Ausgebildet im interdisziplinären Arbeiten und interkulturellen Denken sind ihre Absolventinnen und Absolventen vorbereitet auf eine digital und international vernetzte Arbeitswelt. In Rankings zählen sie zu den Gefragtesten bei Arbeitgebern in ganz Deutschland.