PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Back Market mehr verpassen.

26.01.2021 – 07:20

Back Market

Wachstumsmarkt Refurbished: Back Market baut Deutschlandgeschäft weiter aus

Berlin (ots)

Back Market, Europas führender Online-Marktplatz für generalüberholte Elektronikgeräte, baut sein Geschäft auf dem deutschsprachigen Markt weiter aus. Im Zuge der Expansion hat das französische Startup einen Standort in Berlin eröffnet und die neue Stelle des General Managers geschaffen. Ab sofort verantwortet Martin Hügli (41) in dieser Position das strategische Wachstum der Online-Plattform in Deutschland und Österreich. Bereits im vergangenen Halbjahr hat Back Market seine Mitarbeiterzahl für den deutschen Markt verdoppelt und plant auch bis zum zweiten Halbjahr eine erneute Verdopplung der Anzahl seiner Mitarbeiter. Hintergrund ist die gestiegene Nachfrage nach generalüberholten Elektronikprodukten.

"Das Weihnachtsgeschäft hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen, was auch die Verdopplung der Besucherzahl auf backmarket.de deutlich zeigt", sagt Thibaud Hug de Larauze, CEO und Gründer von Back Market. "Wir sehen weiterhin eine rapide steigende Verbrauchernachfrage, im Schnitt geben Konsumenten 15 Prozent mehr aus als im Vorjahr. In Deutschland konnten wir in diesem Zuge unseren Marktanteil sehr positiv ausbauen. Für das weitere Wachstum planen wir die Verdreifachung des Investments in die Marktentwicklung und den Ausbau von Dienstleistungen und Kategorien. Für diese Mission verstärken wir uns mit Martin Hügli durch einem Plattform-Experten, der genau versteht, wie die Branche funktioniert."

In der neu geschaffenen Position als General Manager treibt Martin Hügli hierzulande ab sofort das Wachstum voran. Hügli bringt langjährige internationale Erfahrung im Aufbau von Wachstumsunternehmen mit. In den vergangenen Jahren hat er in Venture Capital und Private Equity finanzierten Unternehmen die Bereiche Revenue und Operations geleitet. Zuvor war er in New York als Head of Business Development für den Ausbau von Amazons Hörbuch-Plattform Audible verantwortlich. "Back Market ist ein schnell wachsendes Unternehmen und bietet genau das dynamische Umfeld, in dem ich gerne arbeite. Der Einsatz für eine nachhaltige und faire Tech-Industrie ist mir dabei ein besonderes Anliegen: Für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft wollen wir generalüberholten Produkten zum finalen Durchbruch bei den deutschen Verbrauchern verhelfen", sagt Martin Hügli, General Manager bei Back Market.

Alexandre Flavier, Investor von Back Market bei Goldman Sachs Growth, kommentiert: "Der deutsche Markt ist ein zentraler Pfeiler der internationalen Entwicklung von Back Market. Für das Jahr 2021 hat das Unternehmen Deutschland zu einem Kernmarkt in Europa erklärt und somit dessen zukünftige Entwicklung in den Fokus gerückt. Diese wird zusätzlich durch die Besetzung der General Manager Position mit Martin Hügli verstärkt und setzt einen besonderen Schwerpunkt auf die Entwicklung von Dienstleistungen, die sich vor allem an lokale Aufbereiter und deutsche Verbraucherpraktiken richten."

Back Market will als Antreiber der Kreislaufwirtschaft zu einem grundlegenden Mentalitätswandel beitragen und Elektroschrott reduzieren. Auf der Plattform erhalten Verbraucher generalüberholte Elektronikprodukte, die von zertifizierten Werkstätten wiederaufbereitet wurden, bis zu 70 Prozent günstiger als neu. Seit der Gründung 2014 hat das Startup bereits mehr als drei Millionen Kunden auf seiner Plattform gewonnen. Mit der 2020 erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungsrunde von 110 Millionen Euro konnte Back Market seine Expansion auf dem deutschsprachigen Markt schnell beschleunigen. In diesem Zuge hat Back Market nun einen Standort in Berlin eröffnet. Back Market ist aktuell in zehn Ländern vertreten und beschäftigt 418 Mitarbeiter in Paris, Bordeaux, Berlin, Prag und New York.

Bildmaterial

Porträt Martin Hügli, General Manager für Deutschland und Österreich (Credit: Back Market)

Porträt Thibaud Hug de Larauze, CEO und Mitgründer von Back Market (Credit: Back Market)

Porträt 1 Gründer Quentin Le Brouster, Thibaud Hug de Larauze und Vianney Vaute (Credit: Back Market)

Porträt 2 Gründer Quentin Le Brouster, Thibaud Hug de Larauze und Vianney Vaute (Credit: Julie Glassberg)

Über Back Market

Das 2014 in Frankreich gegründete Startup Back Market ist einer der ersten europäischen Onlinemarktplätze für Tausende von Elektronikgeräten, die von zertifizierten Werkstätten wiederaufbereitet wurden. Die Gründer Thibaud Hug de Larauze, Quentin Le Brouster und Vianney Vaute sind fest davon überzeugt, dass die Wünsche und Bedürfnisse der Verbraucher auch von wiederaufbereiteten Geräten erfüllt werden können. Als Antreiber der Kreislaufwirtschaft will Back Market einen entscheidenden Beitrag zu einem grundlegenden Mentalitätswandel leisten und Elektroschrott reduzieren.

Derzeit in zehn Ländern vertreten (Frankreich, Deutschland, Österreich, Spanien, Italien, Vereinigtes Königreich, Belgien, Niederlande, Finnland und Vereinigte Staaten), beschäftigt das Unternehmen heute 418 Mitarbeiter in Paris, Bordeaux, New York, Prag und Berlin. www.backmarket.de

Pressekontakt:

Agentur Frau Wenk +++ GmbH
Tel.: +49 (0) 4032904738-0
E-Mail: backmarket@frauwenk.de

Original-Content von: Back Market, übermittelt durch news aktuell