Alle Storys
Folgen
Keine Story von Helios Gesundheit mehr verpassen.

Helios Gesundheit

Helios Mitarbeiter erlaufen rund 80.00 Euro für einen guten Zweck

Helios Mitarbeiter erlaufen rund 80.00 Euro für einen guten Zweck
  • Bild-Infos
  • Download

Helios Mitarbeiter erlaufen rund 80.00 Euro für einen guten Zweck

#HeliosLäuft – für einen guten Zweck – unter diesem Motto fanden in den ersten beiden Septemberwochen an allen 20 Kliniken der Helios Region Ost Laufevents statt. 17.000 Mitarbeiter waren aufgerufen, die Laufschuhe zu schnüren, damit am Ende möglichst viele Kilometer auf der Laufuhr stehen. Dabei war es egal, ob gerannt, gewalkt oder gewandert wurde. Für jeden zurückgelegten Kilometer haben die Kliniken einen Euro für einen guten Zweck gespendet.

„Trotz anhaltender Regenfälle in unseren beiden Laufwochen war die Resonanz auf unsere Aktion sehr groß“, sagt Prof. Dr. Sebastian Heumüller, Regionalgeschäftsführer der Helios Region Ost und lobt das Engagement der Teams: „Ich bin stolz, dass sich so viele Mitarbeiter:innen gefunden haben, die sich dieser sportlichen Herausforderung für einen guten Zweck gestellt haben.“ Mit den herausragenden Einzellaufleistungen, die erbracht wurden, hatte er nicht gerechnet: „Allein neun Mitarbeiter sind mehr als 50 Kilometer am Stück gewandert und gelaufen. Eine Kollegin aus Plauen führt das Feld mit 64,74 Kilometern an. Eine absolute Spitzenleistung.“

Insgesamt 79.374 Euro konnten am Ende verteilt werden. „Es war uns ein wichtiges Anliegen, die durch die Pandemie geplagten Vereine und Verbände und vor allem auch die Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen“, so Heumüller. Lokal vor Ort ging das Geld nun an viele Sportvereine und Kreissportverbände, aber auch das DRK und der Behindertensportbund wurden bedacht.

„Das ist wirklich ein tolles Projekt und wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern, die durch Ihren Lauf unterstützt haben“, sagte Ute Otto vom TuS Dippoldiswalde bei der Spendenübergabe in den Helios Weißeritztal-Kliniken. „Neben neuen Winterjacken für unsere Biathleten können sich auch unsere Schwimmer über neue Schwimmbrillen freuen.“ Auch beim DRK Landesverband Sachsen-Anhalt freute man sich über die finanzielle Unterstützung. Insgesamt 10.000 Euro wurden von den acht Kliniken in Sachsen-Anhalt erlaufen und für den Kauf von 20 modernen Reanimationspuppen genutzt: „Wir hoffen damit das Interesse an Erste-Hilfe-Schulungen sowie die Ausbildungsqualität steigern zu können“, so DRK-Landesgeschäftsführer Dr. Carlhans Uhle.

In den nächsten Wochen werden noch viele weitere Sportvereine in der Region eine finanzielle Förderung erhalten, um sich große und kleine Wünsche zu erfüllen.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika. Rund 20 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 52 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patienten behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:
Katharina Kurzweg
Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: 0152 5477 7635
E-Mail: katharina.kurzweg@helios-gesundheit.de