PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Helios Gesundheit mehr verpassen.

12.08.2020 – 09:26

Helios Gesundheit

Never first on the patient - Helios bietet zertifizierte Notfall- und Simulationstrainings an

Never first on the patient - Helios bietet zertifizierte Notfall- und Simulationstrainings an
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Schwere Verletzungen, Herzstillstand oder Notkaiserschnitt mit Komplikationen - Mediziner stehen immer wieder vor kritischen Herausforderungen. Damit das medizinische Personal in Notfallsituationen besonnen und richtig handelt, werden an der Helios Simulations- und Notfallakademie (SiNA) Ernstfälle an Simulatoren trainiert.

An modernsten Full-Scale-Patientensimulatoren, mit denen an der Helios SiNA komplexe medizinische Situationen realitätsnah in Szenarien abgebildet werden, lassen sich Notfälle trainieren. Optimal ausgestattete Simulationszentren an insgesamt drei Standorten in Erfurt, Hildesheim und Krefeld bieten Aus-, Fort- und Weiterbildungen in der Notfallmedizin, Anästhesie, Intensivmedizin, Geburtshilfe, im Rettungsdienst sowie zertifizierte Reanimationskurse der American Heart Association (AHA) an. Auch Inhouse-Trainings sind buchbar - dafür bringt das Team alle benötigten Materialien und Simulatoren einfach zum jeweiligen Trainingsort mit. Während der Corona-Hochphase konnten in der Helios SiNA Mitarbeitende auf die neue Pandemie-Situation vorbereitet und Sicherheit im Umgang mit Schutzausrüstungen vermittelt werden. Jetzt freut sich das Team, auch wieder externe Teilnehmende in der Helios SiNA trainieren zu können.

"Wir trainieren Pflegende und Ärzte, damit diese in kritischen Situationen die richtigen Entscheidungen zum Wohle der Patienten treffen. In unserer geschützten Lernatmosphäre während des Simulationstrainings schaffen wir es, realitätsnahe Szenarien und Situationen zu entwickeln, die den Trainierenden alles abverlangen. Fehler sind dabei erlaubt und ermöglichen ein Lernen für spätere Situationen im normalen Arbeitsalltag. So gewinnen die Teams die nötige Sicherheit und handeln im realen Notfall richtig und bewusst", sagt Dr. Olaf Weichert, Leitender Arzt und Schulleiter der Helios SiNA am Standort Krefeld.

An allen Standorten wird den Teilnehmenden modernste und zukunftsweisende Technik zur Verfügung gestellt. Ausgerüstet mit einer Augmented Reality-Brille kann an der Helios SiNA Hildesheim der Geburtsvorgang aus einer ganz besonderen Perspektive verfolgt werden - Teilnehmende sehen dabei live, was genau im Mutterleib während des Geburtsvorgangs passiert und lernen so hautnah, warum Therapiemaßnahmen zum Erfolg führen.

Neben den medizinischen Inhalten werden in Simulationstrainings unter Beachtung der Menschlichen Faktoren, wie Müdigkeit oder Unaufmerksamkeit, die sichere Kommunikation und Maßnahmen zur Fehlervermeidung im Team geübt.

Mit dem Einsatz leistungsfähiger Audio-Video-Technik und der professionellen Nachbesprechung der Simulationsszenarien wird den Teams das Erproben von Strategien zur Bewältigung von Notfällen in geschützter Atmosphäre ermöglicht.

Zur Erlangung der Zusatzweiterbildung Notfallmedizin können Teilnehmende den 80-Stunden-Kurs Notfallmedizin kombiniert mit dem Notarztsimulationskurs NASim25 absolvieren. Dabei werden 25 der 50 vorgeschriebenen Notarzteinsätze im Simulator-Training durch die jeweiligen Landesärztekammern anerkannt.

Für verschiedene ärztliche Fachweiterbildungen sind die angebotenen Simulationstrainings anerkannt und anrechenbar: Für die Bereiche Anästhesie, Allgemeinmedizin und Notfallmedizin bietet die Helios SiNA Weiterbildungskurse entsprechend den neuen Weiterbildungsordnungen der Ärztekammern an.

Die Helios SiNA Krefeld bietet zudem als staatlich anerkannte Berufsfachschule für den Rettungsdienst die Berufsausbildung Notfallsanitäter/in an. Das komplette Spektrum der Aus-, Fort- und Weiterbildungen reicht vom Rettungssanitäter über den Intensivtransportkurs hin zur Weiterbildung Praxisanleitung und Fachweiterbildung Notfallpflege - mit Simulationstraining von Anfang an.

Ein Großteil der Simulationskurse sind durch die jeweilige Landesärztekammer als Fortbildung zertifiziert.

Weitere Informationen zur Helios Simulations- und Notfallakademie sowie zu den einzelnen Trainings und den Kursterminen können unter folgendem Link eingesehen werden:

https://www.helios-gesundheit.de/sina/trainings-kurse/

Die Pressemitteilung als PDF-Dokument sowie Bildmaterial stehen Ihnen auf unserer Webseite zur Verfügung unter:

www.helios-gesundheit.de/presse

Hier geht es zum Pressebereich von Helios.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 110.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien. Rund 21 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,2 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 123 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sieben Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,6 Millionen Patienten behandelt, davon 4,4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland fast 69.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund sechs Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks "Wir für Gesundheit". Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 51 Kliniken, 71 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15,4 Millionen Patienten behandelt, davon 14,6 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 37.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von über drei Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:
Ines Balkow
PR Managerin
Helios Kliniken GmbH
Telefon: 030 / 52 13 21 421
E-Mail: ines.balkow@helios-gesundheit.de