PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Presse für Bücher und Autoren - Hauke Wagner mehr verpassen.

29.09.2020 – 11:05

Presse für Bücher und Autoren - Hauke Wagner

In Bombay ertrinkt man nicht im Meer

Ein abenteuerlicher Trip durch eine der faszinierendsten Städte der Welt - ganz ohne Corona Ansteckungsgefahr.

Ich darf Ihnen heute den Roman "In Bombay ertrinkt man nicht im Meer" von Georg Heinzen vorstellen: Einen abenteuerlichen Trip durch eine der faszinierendsten Städte der Welt - ganz ohne Corona Ansteckungsgefahr.

STORY:

Konrad hat es nicht weit gebracht: Er ist Deutschlehrer an dem Internat, wo er schon Schüler war. Ein sicheres, aber ungelebtes Leben, das aus der Bahn gerät, als Konrad eine anonyme Mail erhält, dass zwei Klassenkameraden in Bombay ertrunken sind. Um die mysteriösen Todesumstände zu klären, fliegt Konrad in die indische Megacity und kommt einer Wahrheit auf die Spur, die er nie finden wollte ...

REZENSIONEN:

INDIEN AKTUELL: "Man kann Bombay förmlich riechen, schmecken, fühlen. Jede Seite verströmt das Flair dieser durchgeknallten, großartigen Stadt."

ISHQ: "Ein tolles Buch, nicht nur für Indien-Fans, das Lust macht, aus seiner Komfortzone auszubrechen und neue Welten zu entdecken."

Neugierig? Ich freue mich, wenn Sie mehr über diesen Roman erfahren und ihn lesen wollen, um zu entscheiden, ob Sie zum Buch eine Rezension veröffentlichen. Sie haben Fragen zum Buch oder zum Autor? Sie wollen ein Interview vereinbaren? Sie möchten ein Leseexemplar? Dies können Sie direkt bei mir unter info@autor-presse.de erfragen.

ÜBER DAS BUCH: In Bombay ertrinkt man nicht im Meer, Roman von Georg Heinzen, 256 Seiten, Hardcover 20,00 Euro, ISBN: 978-3-00-061726-3, eBook, 15,99 Euro, ISBN: 978-3-00-062018-8

ÜBER DEN AUTOR:

Georg Heinzen, geboren 1953, schreibt Drehbücher, Theaterstücke und Romane wie das Generationen-Kultbuch "Von der Nutzlosigkeit, erwachsen zu werden". 2011 reiste er zum ersten Mal nach Bombay und lebte dort als Artist in Residence. Während dieser Zeit begann er mit der Arbeit am Manuskript zu "In Bombay ertrinkt man nicht im Meer". 2012 kam er zurück nach Bombay und drehte seinen Dokumentarfilm "Original Copy" über einen alten Hindi-Filmpalast, der im Kino und auf Festivals weltweit lief. Georg Heinzen lebt und arbeitet in Düsseldorf.

DER AUTOR ÜBER SEINEN ROMAN:

2011 lebte und arbeitete ich in Bombay, schrieb an einem Drehbuch und bereitete meinen Dokumentarfilm ORIGINAL COPY vor. Wenn ich frei hatte, unternahm ich lange Spaziergänge durch die Stadt, stieg an irgendeiner Station der Western-Railway, die von den Vororten ins Zentrum führt, aus, und ließ mich treiben. So kam ich ins Gespräch mit den Menschen, vor allem den einfachen Leuten aus den Slums. Ich begriff, wie privilegiert mein Leben in Deutschland ist, und habe darüber nachgedacht, wie ich meine Erfahrungen teilen könnte. So fing ich an, über Bombay zu schreiben. Seltsamerweise führte mich die Arbeit am Manuskript zurück in das katholische Internat, wo ich vor vielen Jahren Schüler war. So entstand "In Bombay ertrinkt man nicht im Meer": Ein Roman über einen ängstlichen, sehr deutschen Antihelden, der auf der Suche nach zwei Schulfreunden, die in Bombay ertrunken sind, zu sich selbst findet.

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die sich die Welt nicht angeschaut haben.", Alexander von Humboldt

Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen

Hauke Wagner

Presse für Autoren und Bücher

Hauke Wagner

Am Stempelberg 5

D-63571 Gelnhausen

Weitere Storys: Presse für Bücher und Autoren - Hauke Wagner
Weitere Storys: Presse für Bücher und Autoren - Hauke Wagner