Adobe Systems GmbH

Bislang umfangreichste Geldspende in der Geschichte des Unternehmens kommt Welternaehrungsorganisation zugute
Adobe engagiert sich fuer Hungerhilfe-Projekt der UN

    San Jose, Kalifornien (ots) - Adobe Systems unterstuetzt mit einer
Spende von 1,5 Millionen Dollar die Groundwork 2001-Kampagne der
Ernaehrungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) der Vereinten
Nationen.  Die Kampagne soll auf die weltweite Hungersnot aufmerksam
machen und ruft mit verschiedenen Aktionen zu Spenden fuer alle
Hungerleidenden auf. Adobes Engagement fuer Groundwork 2001
ermoeglicht mehrere Musikveranstaltungen, die vom 14. bis 22. Oktober
2001 in Seattle im US-Bundesstaat Washington stattfinden werden. Der
Erloes dieser Konzerte geht an landwirtschaftliche Betriebe, die
hungernden Menschen Hilfe zur Selbsthilfe bieten. In diesen Betrieben
sind die Betroffenen an der eigenen Nahrungsmittelproduktion
beteiligt und koennen so selbst aktiv ihre Lage verbessern. Die
jaehrlich stattfindende Groundwork-Kampagne ist der US-amerikanische
Beitrag zum TeleFood-Programm der FAO, zu dem ueber 1000 Projekte in
mehr als 100 Laendern zaehlen.
    
    "Adobe als Hauptsponsor von Groundwork 2001 ist ein Paradebeispiel
fuer Unternehmen, die sich sozial engagieren", so FAO-Generaldirektor
Jacques Diouf. "Es ist unser Ziel, den Hunger in dieser Welt zu
besiegen, indem wir den von der Landwirtschaft gepraegten Notgebieten
bei der Loesung ihrer Probleme zur Seite stehen. Wir wollen ihnen
zeigen, wie sie aus eigener Kraft ihre Nahrungsmittel produzieren und
so der Armut entfliehen koennen. Dank Adobes Hilfe sind wir diesem
Ziel nun ein ganzes Stueck naeher gekommen", erklaert Diouf weiter.
    
    Bruce Chizen, Praesident und CEO von Adobe Systems, bekraeftigt
das Engagement seines Unternehmens: "Bei Adobe haben Spenden fuer
wohltaetige Zwecke schon seit der Gruendung 1982 eine wichtige Rolle
gespielt, und wir freuen uns, nun der FAO bei der Unterstuetzung der
Hungerleidenden helfen zu koennen."
    
    Zusaetzlich zur Geldspende leistet Adobe auch materielle Hilfe.
Das Unternehmen stellt unter anderem die Technologie fuer die
Erstellung der Groundwork 2001 Web-Site zur Verfuegung und steht den
Organisatoren der Kampagne bei Werbung und Organisation beratend zur
Seite. Adobe und die FAO betonen zudem, dass mit Hilfe der
Informationstechnologie wertvolle Basisarbeit geleistet werden kann.
Notleidende Menschen in den betroffenen Gebieten koennen auf diesem
Weg wichtige Informationen zur Verbesserung der
Nahrungsmittelproduktion erhalten.
    
    Weitere Informationen zu Adobes sozialem Engagement stellt die
Community Relations-Abteilung des Unternehmens unter
http://www.adobe.com/aboutadobe/philanthropy/main.html zur
Verfuegung.
    
    Naehere Informationen zu den Musikveranstaltungen im Rahmen der
Groundwork 2001 und zu Spendenmoeglichkeiten stehen unter
http://www.groundwork2001.org bereit.
    
    Ueber die FAO
    
    Die Welternaehrungsorganisation FAO (Food and Agriculture
Organisation of the United Nations) wurde 1945 in Rom mit dem Ziel
gegruendet, die landwirtschaftliche Produktivitaet zu erhoehen sowie
die weltweite Ernaehrungssituation und die Lebenssituation der
laendlichen Bevoelkerung zu verbessern. Zu den Aufgaben der groessten
unabhaengigen Organisation der Vereinten Nationen gehoeren neben
zahlreichen Dienstleistungen im Bereich der Entwicklungshilfe unter
anderem das Sammeln von landwirtschaftlichen Informationen und die
Bereitstellung technischer Hilfsdienste. Die FAO zaehlt 180
Mitgliedsstaaten und ist unter www.fao.org zu erreichen.
    
    Ueber Adobe Systems
    
    Adobe Systems (www.adobe.com) wurde 1982 gegruendet und entwickelt
preisgekroente Software-Loesungen fuer das Network Publishing, das
Anwendungen für Web, Print, Video sowie die mobile und
Breitbandkommunikation umfasst. Mit Adobes Werkzeugen für
Grafik-Design, Bildbearbeitung, ePaper, Dynamic Media und Authoring
lassen sich visuell anspruchsvolle Inhalte für unterschiedliche
Medien gestalten, verwalten und veroeffentlichen. Das im
kalifornischen San Jose ansaessige Unternehmen ist mit einem
Jahresumsatz von über 1,2 Milliarden Dollar (2000) weltweit der
zweitgroesste US-Hersteller von PC-Software.
    
    In Deutschland und Oesterreich ist die Adobe Systems GmbH in
Unterschleissheim bei München für Vertrieb, Marketing und
Kundenbetreuung zustaendig.
    
    Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter
www.adobe.de, www.adobe.at oder www.adobe.ch.
      
    
ots Originaltext: Adobe Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Rückfragen:
jutta Lorberg
040/398698-0
E-Mail: adobe@conga.de

Original-Content von: Adobe Systems GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Adobe Systems GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: