NetDoktor.de GmbH

Führende europäische Ärzte treten Internationalem Medizinischen Beirat von NetDoktor bei
Neuer NetDoktor-Think Tank will Gesundheitssystem in Europa fördern

    Kopenhagen (ots) - NetDoktor, eines der führenden europäischen
Internet- Gesundheitsportale, hat eine Gruppe führender Ärzte Europas
eingeladen, dem Internationalen Medizinischen Beirat (International
Medical Advisory Board) beizutreten. Das Gremium hat sich nun
erstmals in Kopenhagen getroffen. Der Beirat vereinigt die
wissenschaftliche Expertise seiner Mitglieder mit der Technologie des
Internets und dem Markennamen NetDoktor.
    
    "Bevor ich dem Internationalen Medizinischen Beirat von NetDoktor
beigetreten bin, habe ich mich genauestens über den Ruf des
Gesundheitsportals in punkto Integrität und Unabhängigkeit
informiert. Ich war beeindruckt von dem was ich erfuhr",  sagt Prof.
Dr. Per Hjortdahl, einer der führenden europäischen Experten auf dem
Gebiet der "Arzt-Patienten-Beziehung" und angesehenes Mitglied der
Universität Oslo.
    
    Der Beirat wird eine entscheidende Rolle bei der Expansion von
NetDoktor auf dem europäischen Markt spielen, indem er die mehr als
400 Ärzte - Festangestellte und freie Mitarbeiter einbezogen -
koordiniert und die Einhaltung der Richtlinien sicherstellt. Die
Mitglieder des Beirates  werden über neue Entwicklungen beraten und
als "Think Tank" für Ideen arbeiten, um Unwirtschaftlichkeitsfaktoren
im Gesundheitssystem zu identifizieren und Lösungsvorschläge zu
erarbeiten.
    
    "Wir können uns glücklich schätzen, diese Mediziner als Mitglieder
begrüßen zu dürfen. Und wir sehen, wie intensiv sie daran arbeiten,
die Zukunft des Online-Gesundheitswesens zu formen", betont  Dr. Carl
J. Brandt, Mitgründer und Internationaler Medizinischer Direktor von
NetDoktor.
    
    Zu den Mitgliedern des Komitees werden Prof. Dr. Sven Britton,
Prof. Dr. Povl Riis, Prof. Dr. Per Hjortdahl und Prof. Dr. Stefan
Endres gehören. Prof. Dr. Britton ist einer der bekanntesten
skandinavischen Fachärzte für HIV-Forschung und Professor am
Karolinska-Institut in Stockholm. Mitte der 80er Jahre unterstützte
Prof. Britton Schwedens Bemühungen zur HIV-Prävention, die sich als
eine der erfolgreichsten in Europa herausstellte. Prof. Dr. Riis ist
Facharzt für Innere Medizin und Medizinische Ethik an der Universität
von Kopenhagen. Außerdem war er 25 Jahre Chefredakteur des "Journal
of the Danish Medical Association" und ist Mitglied der Redaktion des
"Journal of the American Medical Association" (JAMA). Prof. Dr.
Stefan Endres ist Leiter der Abteilung für Pharmakologie an der
Universität München und Medizinischer Direktor von NetDoktor.de.
Prof. Endres ist außerdem praktizierender Arzt in der Notaufnahme der
Universitätsklinik München, in der jedes Jahr 6 400 ambulante
Patienten behandelt werden.
    
    NetDoktor betreibt derzeit nationale Gesundheits-Websites in
Deutschland, Großbritannien, Österreich, Dänemark, Norwegen und
Schweden. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 400 freie Mitarbeiter
aus den Bereichen Medizin, Pharmazie und Gesundheitswesen, die ihre
lokalen medizinischen und redaktionellen Teams dabei unterstützen,
aktuelle und zuverlässige Informationen rund um das Thema Gesundheit
zu erstellen und zu veröffentlichen.
    
    Der Inhalt der Websites von NetDoktor ist sowohl für Laien und
Patienten als auch für Mediziner ("NetDoktor Pro") gedacht. Die
Websites für die Anwender bieten unter anderem medizinische und
gesundheitliche Informationen, die eine Reihe von Gebieten betreffen,
so z.B. Informationen über medizinische Behandlung und gesunden
Lebensstil, News, Diskussionsforen, Suchfunktionen, wie z.B. den
Medline Information Index.  Die Websites für Mediziner bieten Ärzten
und anderen Berufstätigen im Gesundheitsbereich Zugang zu
medizinischen Materialien, Weiterbildung, diagnostische
Informationen, Fallstudien und Freizeitinformationen.
    
    Ziel von NetDoktor ist es, das bestehende Gesundheitssystem zu
unterstützen, in dem die Leistungsfähigkeit in Bezug auf medizinische
Vorsorge verbessert und die Kosten gesenkt werden.
    
ots Originaltext:  NetDoktor
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Corporate Press Officer, Michelle Mikkelsen:
Tel. +45 24 82 31 72
NetDoktor Co-founder, Rune Bech:  
Tel. +45 20 28 96 66

NetDoktor.com Europe:
Germany: http://www.netdoktor.de
United Kingdom: http://www.netdoctor.co.uk
Austria: http://www.netdoktor.at
Denmark: http://www.netdoktor.dk
Norway: http://www.nettdoktor.no
Sweden: http://www.netdoktor.se

Original-Content von: NetDoktor.de GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NetDoktor.de GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: