Interxion Deutschland GmbH

Interxion und Equinix verbünden sich zum weltgrößten Internet-Knotennetz

    Frankfurt am Main (ots) - Die europäische Interxion Telecom und die US-amerikanische Equinix Inc. haben ihre Infrastrukturen zum weltweit umfassendsten Internet-Knotennetz verbunden. Interxion bringt seine 14 Internet Exchange Center (IEC) in Europa in den Verbund ein. Equinix steuert neun Internet Business Exchanges (IBE) in den USA bei. Beide Unternehmen bieten damit der Internetwirtschaft eine gemeinsame Stellfläche von rund 185.000 Quadratmetern für Systeme an.

    Interxion-Kunden erhalten durch das Abkommen einen direkten Zugang zum US-Markt. An die IBE-Einrichtungen von Equinix sind 57 Netzwerkbetreiber angeschlossen. Damit steht die größtmögliche Auswahl an IP-Services in den USA zur Verfügung.

    Equinix verfolgt in den USA das gleiche Geschäftsmodell wie Interxion in Europa: Beide Firmen betreiben Carrier-neutrale Hochsicherheits-Rechenzentren, die  viele der Knotenpunkte für die nationalen und internationalen IP-Netze bilden. So beherbergen die IECs von Interxion in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Österreich jeweils die zentralen Internet-Austauschknoten der einzelnen Länder. In Deutschland beispielsweise fließt rund 85 Prozent des deutschen Internet-Datenverkehrs über den im Frankfurter IEC aufgestellten Deutschen Commercial Internet Exchange (DE-CIX) des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft, eco Electronic Commerce Forum e.V.

    Michel Boussard, CEO von Interxion, erklärt die neue Kooperation: "Das Abkommen verschafft unseren Kunden die Gelegenheit zur Expansion in die USA. Sie erhalten dort einen in gleicher Weise Carrier-neutralen Geschäftspartner und genießen dieselben Qualitätsstandards, die sie von Interxion in Europa gewohnt sind".

    Peter Van Camp, Chairman und CEO von Equinix, ergänzt: "Equinix-Kunden, die expandieren wollen, bietet die Partnerschaft mit Interxion eine kostengünstige Möglichkeit für  den  Einstieg in Europa. Die Komplexität, um Geschäfte in Europa erfolgreich abzuwickeln, wird erheblich reduziert, weil ein einziger Geschäftspartner - Interxion - den gesamten europäischen Kontinent abdeckt."          Interxion ist Europas führender Betreiber von Carrier-unabhängigen Internet Exchange Centers (IEC). Mit Betriebsstätten in zwölf Ländern handelt es sich um die größte Präsenz in Europa. Die IEC bieten Unternehmen, Content Providern, ISPs, ASPs, Hosting- und Telekommunikationsgsellschaften die Umgebung zum Aufbau und zur Entwicklung ihres Geschäfts. Interxion stellt eine umfassende Palette an Internet-Infrastrukturlösungen bereit. Unternehmen erhalten Equipment Housing, Netzwerkzugang, Überwachungs- und Managed-Services. Content und Service Provider unterstützt Interxion mit einem breiten Spektrum an Services bei ihrem eigenen kontinuierlichen Wachstum. Seit der Gründung hat Interxion mehr als 280 Mio Euro vom Kapitalmarkt aufgenommen. Die Mittel stammen von einer führenden Investorengruppe, zu der Baker Communications Fund, BNP Paribas, Bear Stearns, Credit Suisse First Boston, Enron Capital, Goldman Sachs, Morgan Stanley Dean Witter, Navis Partners und Residex gehören. Weitere Informationen finden sich unter www.interxion.com.

    Internet Exchange Center TM (IEC) ist ein Warenzeichen von Interxion.          Equinix entwickelt, baut und betreibt neutrale IBX(c)-Zentren (Internet Business Exchange), die Unternehmen, Content Providern, ASPs und E-Commerce-Anbietern die Auswahl unter einer breiten Palette an Internetpartnern verschaffen. Die Zentren fördern das Wachstum des Internet und bilden den Kern von IP-Interkonnektpunkten im 21. Jahrhundert. Equinix IBX-Zentren sind von Anfang an so gebaut, dass sie Unternehmen und Internetgesellschaften bezüglich Servicebereitstellung, Verfügbarkeit von Bandbreite aus mehreren Netzen, skalierbarer Netzzusammenschaltung, vollständiger Neutralität und mehrfacher Sicherheit unterstützen. ISPs, Bandbreitenanbieter und Infrastrukturdienstleister erhalten Zugang zu Services und Kunden, die sie für ihr Wachstum benötigen. Auf der Kundenliste von Equinix stehen unter anderem Cable & Wireless, Charles Schwab, EYT (früher: Ernst & Young Technologies), IBM, Internap, Loudcloud, MSN, UUNet/WorldCom und Yahoo! Weitere Informationen stehen unter www.equinix.com.

    IBX(c) ist ein registriertes Warenzeichen der Equinix Inc. Equinix und Internet Business ExchangeTM sind Warenzeichen der Equinix Inc.     

ots Originaltext: Interxion Telecom GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen:

Interxion Telecom GmbH, Volker Ludwig,
Hanauer Landstr. 312, 60314 Frankfurt am Main,
Tel.: +49(0)69 / 40147-142, Fax: +49(0)69 / 40147-199,
E-Mail: volkerl@interxion.com , Web: http://www.Interxion.com  
    
PR-Agentur:
Team Andreas Dripke GmbH, Tel. 0611 / 973150, E-Mail: team@dripke.de

Original-Content von: Interxion Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Interxion Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: