PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Ericsson GmbH mehr verpassen.

14.12.2017 – 09:00

Ericsson GmbH

Deutsche Telekom wählt Ericsson für 5G-fähiges Netz

Düsseldorf/Bonn (ots)

   > Um Kunden ein noch besseres Erlebnis zu bieten, modernisiert die
     Deutsche Telekom ihr Mobilfunknetz mit 5G-fähigen
     Multi-Standard-Lösungen
   > Ericsson wurde mit der Bereitstellung des
     Multi-Standard-Funknetzes für eine von zwei Regionen der
     Deutschen Telekom in Deutschland beauftragt
   > Neueste Ericsson-Radio-System-Produkte für Macro- und
     Small-Cell-Standorte und der Ericsson Network Manager sind Teil
     des Vertrags
   > Kunden profitieren von der höheren Leistungsfähigkeit eines
     Netzes, das für die nächste Generation von Diensten und
     Netzanwendungen bereit ist

Schneller, sicherer und stabiler - Um ein noch besseres Kundenerlebnis zu bieten, modernisiert die Deutsche Telekom ihr Mobilfunknetz in Deutschland mit 5G-fähigen Multi-Standard-Lösungen. Für diesen wichtigen Schritt in Richtung 5G hat die Deutsche Telekom Ericsson als Zulieferer für ihr aktuelles und künftiges Netz in einem von zwei Regionen in Deutschland ausgewählt. Das modernisierte Netz wird Mobilfunkkunden eine verbesserte Leistungsfähigkeit bieten.

Ericsson wird das 2G-, 3G- und 4G-Netz der Deutschen Telekom mit einer Multi-Standard-Lösung modernisieren. Der Vertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren umfasst ein Multi-Standard-Radio-Access-Network basierend auf Ericssons Baseband 6630-Produkt, weiteren Multi-Standard-Radio-Komponenten und dem Ericsson Network Manager für OSS sowie Wartung und Dienstleistungen in den Bereichen Hard- und Software. Das neue OSS für das Funknetz ermöglicht zudem ein integriertes Netzmanagement.

Arun Bansal, Senior Vice President und Leiter des Marktgebiets Europa und Lateinamerika, sagt: "Wir haben der Deutschen Telekom zugehört und ihren Wunsch nach Spitzenleistungen für ihre Kunden durch einer 5G-fähige Infrastruktur verstanden. Wir können mehrere Standards auf der gleichen Baseband-Hardware ausführen - ein 5G-Upgrade kann einfach durch einen Software-Download durchgeführt werden. Wir bringen unsere Erfahrungen aus unseren weltweiten 5G-Aktivitäten ein, um sicherzustellen, dass die Deutsche Telekom über die fortschrittlichste Hardware und Software der Branche verfügt."

Der Einsatz der 5G-fähigen Radio-Access-Network-Infrastruktur markiert ein neues Kapitel der Zusammenarbeit zwischen Ericsson und der Deutschen Telekom. Schon heute ist Ericsson ein verlässlicher Partner für das 2G-Netz und die IP-Telefonie der Deutschen Telekom (Mobilfunk und Festnetz).

"Wir vertiefen unsere Partnerschaft und legen den Grundstein für einen gemeinsamen Weg Richtung 5G", sagt Arun Bansal.

Pressekontakt:

Pressekontakt Ericsson GmbH
Martin Ostermeier - Leiter Externe Kommunikation Deutschland - //
Prinzenallee 21, 40549 Düsseldorf //
Tel: +49 (0) 211 534 1157 // eMail: ericsson.presse@ericsson.com //
Twitter: https://twitter.com/Ericsson_GmbH //
Website: www.ericsson.com

Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell