Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Zum Weltkindertag: Animationsfilm zeigt die Notwendigkeit von inklusiven Spielplätzen für die kindliche Entwicklung

Schwalbach am Taunus (ots) - Die Spendenaktion "Stück zum Glück" von Procter & Gamble und REWE, gemeinsam mit der Aktion Mensch, setzt sich für mehr inklusiven Spielraum in Deutschland ein. Für die Kampagne entstand ein Animationsfilm (www.rewe.de/glück), der zum Weltkindertag am 20. September die Bedeutung von inklusiven Spielplätzen für Kinder mit und ohne Behinderung in den Fokus rückt. Der Film erklärt den Alltag auf Spielplätzen in Deutschland aus Sicht eines Kindes und die Notwendigkeit der drei Jahre laufenden Aktion.

In Deutschland mangelt es an Freizeitangeboten und Freiflächen, wo alle Kinder - ob mit oder ohne Behinderung - gemeinsam spielen und agieren können. Laut einer repräsentativen Umfrage von YouGov im Auftrag der Aktion Mensch* verbringen nur knapp ein Drittel (32 Prozent) der Kinder aus Deutschlands Familien ihre Freizeit inklusiv - also gemeinsam mit Kindern mit und ohne Behinderung.

Die Spendenaktion "Stück zum Glück" von P&G und REWE, gemeinsam mit der Aktion Mensch, möchte das ändern: Seit Mai dieses Jahres entstehen bundesweit neue inklusive Spielplätze, etliche bestehende Spielplätze werden aus- und umgebaut oder durch inklusive Spielgeräte erweitert.

Inklusion durch die Augen eines Kindes

Zum Weltkindertag am 20. September möchte "Stück zum Glück" mit einem Animationsfilm ((www.rewe.de/glück) die Bedeutung von inklusiven Spielplätzen für die kindliche Entwicklung verdeutlichen. Durch die Augen eines Kindes erfahren die Zuschauer, dass gemeinsames Spielen für alle Kinder nicht überall möglich ist und was die Gründe dafür sind. Weiter zeigt der Film, wie jeder mit "Stück zum Glück" durch einen kleinen Beitrag die Situation für alle Kinder verbessert. Denn: Mehr Spielraum für alle Kinder ist ein weiterer Schritt hin zu einer inklusiven Gesellschaft und entspricht dem Wunsch von 87 Prozent der Eltern nach gemeinsamer Freizeitgestaltung für alle Kinder.*

Kleiner Beitrag, großes Glück

Mit "Stück zum Glück" kann jeder durch einen kleinen Beitrag zum Auf- und Umbau inklusiver Spielplätze in ganz Deutschland beitragen. Mit jedem Kauf eines Produkts aus dem Sortiment von P&G, zu dem Marken wie Pampers, Ariel, Always, Oral-B und Gillette gehören, können REWE-Kunden in ganz Deutschland das Projekt unterstützen.** So werden über einen Zeitraum von drei Jahren eine Million Euro gesammelt, um deutschlandweit neue inklusive Spielplätze zu schaffen und bestehende Spielplätze für alle Kinder aus- oder umzubauen.

*Befragung von YouGov im Auftrag der Aktion Mensch im April 2018

**Mit jedem Kauf eines P&G Produkts ab Aktionsstart am 30. April 2018 unterstützen Procter & Gamble und REWE die Aktion Mensch bei der Errichtung von inklusiven Spielplätzen in Deutschland mit 0,01 Euro bis zum Erreichen der Spendensumme von einer Million Euro. Die Aktion Mensch bevorzugt keine Marken oder Produkte.

Über die Studie

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Onlineumfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der insgesamt 4.051 Personen zwischen dem 10. und 13. April 2018 teilnahmen. 1.656 der Befragten gaben an, mindestens ein minderjähriges Kind zu haben. Darunter befanden sich 277 Mütter und Väter mit mindestens einem Kind mit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Zusammenfassung der Ergebnisse

87 Prozent der Eltern sind der Meinung, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam ihre Freizeit verbringen sollten. Dennoch geben nur knapp ein Drittel (32 Prozent) aller Eltern in der Umfrage an, dass ihre Kinder ihre Freizeit gemeinsam mit Kindern mit und ohne Behinderung verbringen.

Auch der inklusive Kita-Besuch findet bei Eltern breite Zustimmung (83 Prozent), ebenso wie schulische Inklusion: Mehr als drei Viertel (76 Prozent) möchten, dass alle Kinder gemeinsam die Schulbank drücken. Eltern von Kindern mit Behinderung begrüßen ebenfalls Inklusion, sind aber etwas zurückhaltender. Nur 75 Prozent finden es gut, wenn alle Kinder gemeinsam in die Kita gehen. Trotz des überwiegenden Wunschs nach Inklusion besuchen lediglich die Kinder von 36 Prozent der Eltern inklusive Bildungseinrichtungen wie Kita oder Schule.

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbrauchern auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Braun®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head&Shoulders®, Lenor®, Olaz®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Whisper® und Wick®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com und www.twitter.com/PGDeutschland.

Über REWE

Mit einem Umsatz von 21,2 Mrd. Euro (2017), mehr als 120.000 Mitarbeitern und über 3.300 REWE Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von 57,8 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 345.000 Beschäftigten und 15.300 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2017 rund 254.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 41,7 Milliarden Euro.

Über die Aktion Mensch e.V.

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 4 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

Pressekontakt:

P&G, Unternehmenskommunikation, Sulzbacher Straße 40, 65824
Schwalbach/Ts., Björn Sievers, Tel.: 06196 89 8952, E-Mail:
sievers.b.1@pg.com

Brandzeichen - Markenberatung und Kommunikation GmbH, Grünstraße 15,
40212 Düsseldorf, Laura Rodermond, Tel.: 0211 585886-24, Fax: 0211
585886-20, E-Mail: laura.rodermond@brandzeichen-pr.de

REWE Unternehmenskommunikation, E-Mail: presse@rewe.de

Aktion Mensch, Kommunikation, Heinemannstraße 36, 53175 Bonn
Ulrike Pfaff, Tel.: 0228 2092-359, E-Mail:
ulrike.pfaff@aktion-mensch.de

Original-Content von: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Das könnte Sie auch interessieren: