Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von cidaas

25.10.2018 – 13:40

cidaas

Neu: cidaas verbindet die Authentifizierung digitaler und realer Identitäten für ein umfassendes Sicherheitsmanagement

Neu: cidaas verbindet die Authentifizierung digitaler und realer Identitäten für ein umfassendes Sicherheitsmanagement
  • Bild-Infos
  • Download

Wimsheim (ots)

Zugangskontrollen wie z.B. zu Serverräumen sind im Rahmen des Datenschutzes und der Auftragsdatenverarbeitung ebenso wichtig, wie ein digitales Berechtigungsmanagement. Für beide Bereiche bietet cidaas nun eine umfassende Lösung für den Mittelstand, genauso wie für Großunternehmen.

cidaas kontrolliert und verwaltet sowohl die digitalen Zugänge von Mitarbeitern und Kunden, zum Beispiel zu Lieferantenportalen, wie auch den Zugang zu Räumlichkeiten. Somit steht Unternehmen jetzt ein zentrales, umfassendes Tool für das Benutzeridentitäts- und Zugriffsmanagement via Cloud zur Verfügung. Durch modernste Authentifizierungsmethoden wird die Identität eines Nutzers eindeutig sichergestellt. cidaas unterstützt unter anderem Gesichtserkennung als eine der Multi-Faktor Authentifizierungs - Methoden (MFA). Neben Sprach-, Fingerabdruck- und Mustererkennung stehen auch TOTP (Time-based One-time Password) und Smart Push als auch E-Mail, SMS, IVR (Interactive Voice Response), Backup-Codes und FIDO (Fast IDentity Online)-basierte Verifizierung zur Auswahl. Damit bietet cidaas eine der größten Auswahlen an Authentifizierungsmethoden. Zudem nutzt cidaas NFC-Technologie (Near Field Communication).

Wird das Gesicht als eindeutiges Identifikationsmerkmal bei Zugangskontrollen eingesetzt, sind IP-Kameras an den entsprechenden Türen installiert - mit cidaas werden diese konfiguriert. Administratoren haben die Möglichkeit, Bilder des Personals zu scannen und die Benutzer oder Benutzergruppen bestimmten Türen oder Bereichen zuzuordnen. Basierend auf Zugriffsberechtigungen kann der Zugang von Personal durch die IP-Kamera nun erlaubt oder eingeschränkt werden.

Durch proaktive Berichterstattung, sowie Warnungen und Benachrichtigungen im Falle verdächtiger Aktivitäten wird durch cidaas der Schutz von Daten und Räumen sichergestellt.

cidaas ist so konzipiert, dass nur ein minimaler manueller Eingriff erforderlich ist, und kann nahtlos in bestehende Sicherheitssysteme, wie Überwachungstüren und Einbruchmeldeanlagen integriert werden.

Monitoring rund um die Uhr, Hosting auf deutschen Servern, 24/7 Service, und die Reduzierung des Zeit- und Kostenaufwands machen cidaas zu einem der führenden Authentifizierungstools. Zudem ist cidaas problemlos skalierbar.

Pressekontakt:

Weiteren Informationen:
https://www.cidaas.com/de/physische-zugangskontrolle/

Ansprechpartner:
Yvonne Mevius
Mail: cidaas@mmd.de
0049 (0) 30217395-17

cidaas
Franklin Espendiller
Mail: franklin.espendiller@widas.de
Fon: 0049 (0) 7044 95103 100

Original-Content von: cidaas, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von cidaas
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung